Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Metal im TV: Anthrax-Konzert bei ARTE

von
teilen
twittern
mailen
teilen

„Berlin Live“ präsentiert mit Anthrax, einer der „Big Four“ des Thrash Metal, die extrem laute Variante im Neuköllner Kiez des SchwuZ. Scott Ian (Rosenfeld) gründete 1981 die Band in New York. Er ist bis heute das einzige noch in der Band spielende Gründungsmitglied. Seit über 35 Jahren prägen Anthrax die Metal-Szene.

Besondere Berühmtheit erlangten die fünf New Yorker durch ihre Crossover-Aktionen: Die gekonnt witzige Verschmelzung von Rap und Metal verschaffte ihnen seit den Achtziger Jahren auch kommerzielle Erfolge. Die Zusammenarbeit mit Public Enemy und daraus entstandene Zusammenführung von Rap und den harten Tönen des Metal eröffnete beiden Genres den musikalischen Horizont.

FOR ALL KINGS bei Amazon

Als Großmeister ihres Genres, dem Thrash Metal, stehen sie auf einer Ebene mit Metallica, Slayer und Megadeth und präsentierten im Sommer 2016 ihr elftes Werk FOR ALL KINGS. In der Besetzung mit Joey Belladonna (Gesang), Frank Bello (Bass), Charlie Benante (Schlagzeug), Jonathan Donais (Lead-Gitarre) und dem Mastermind Scott Ian (Rhythmusgitarre) machen die fünf Musiker während ihrer Welttournee auch einen kleinen Abstecher nach Berlin. (Quelle: ARTE concert)

Setlist Anthrax

  • You Gotta Believe
  • Monster At The End
  • Caught In A Mosh
  • Madhouse
  • Fight ‚Em ‚Til You Can’t
  • Evil Twin
  • Medusa
  • Breathing Lightning
  • Indians

ARTE zeigt den Live-Mitschnitt am Dienstag, den 18.02.2020, um 5 Uhr morgens. Vom 18.02. bis 18.03.2020 wird das Video auch in der ARTE Mediathek verfügbar sein.

teilen
twittern
mailen
teilen
Anthrax: Ex-Sänger schuldig

Update vom 20.02.2020: Dem News-Portal MetalSucks zufolge erschien der einstige Anthrax-Sänger Dan Nelson am 17. Januar vor Gericht. Dort wurde er in beiden Anklagepunkten für schuldig befunden. Das endgültige Urteil soll am 03.04.2020 verkündet werden. Update vom 13.09.2019: Anwalt Marc Isaac, der den ehemaligen Anthrax-Sängers Dan Nelson bereits in einem früheren Prozess vertreten hatte, äußerte sich gegenüber New York Daily News zu den Vorwürfen. Er sagte: "Ich habe das Video gesehen und was dort gesagt wird, ist nicht korrekt. Es gab keine blutigen Auseinandersetzungen. Das ist völlig falsch." (via Loudwire) Der 43-jährige einstige Anthrax-Sänger Dan Nelson hat der New York Post…
Weiterlesen
Zur Startseite