Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Anthrax FOR ALL KINGS

Thrash Metal , Nuclear Blast / Warner (13 Songs / VÖ: 26.2.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Wer wie Anthrax einen Katalog an Alben mit sich herumschleppt, muss damit leben, dass das aktuelle Werk an der eigenen Historie gemessen wird. Und da schneidet FOR ALL KINGS überdurchschnittlich gut ab. Wie schon auf dem Vorgänger WORSHIP MUSIC (2011) mixen die Ostküstler geschickt das Stakkatogeschrubbe früherer Tage mit den fast schon alternativ anmutenden Melodien der John Bush-Ära. Nur dass die Songs im direkten Vergleich noch besser ins Ohr gehen. Joey Belladonna wirkt nun nicht mehr wie ein Fremdkörper, sondern fügt sich mit seiner unverkennbaren Stimme besser ins Gesamtbild ein. Neben dem bereits bekannten ‘Evil Twins’, das auf der gemeinsamen Tournee mit Slayer vorgestellt wurde, ragen vor allem der heftige Einstieg ‘You Gotta Believe’, die beiden Melodiebomben ‘Monster At The End’ und ‘Blood Eagle Wings’ (absolute Gänsehaut), das rundum gelungene Titelstück und der thrashige Rausschmeißer ‘Zero Tolerance’ heraus. Füller sind auch nach zigfachem Durchlauf nicht auszumachen, sodass Scott Ian und seinen Mannen zum stärksten Anthrax-Album seit vielen Jahren – oder gar Jahrzehnten – gratuliert werden darf.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Anthrax :: Chile On Hell

Anthrax :: Worship Music

The Damned Things :: Ironiclast


ÄHNLICHE ARTIKEL

James Hetfield: Metallica wollten John Bush als Sänger

James Hetfield hat in seiner Radiosendung bestätigt, dass Metallica einst Armored Saint-Frontmann John Bush als Sänger rekrutieren wollten.

METAL HAMMER präsentiert: Anthrax

Zur Feier ihres 40. Geburtstags kommen die US-Thrash-Metaller Anthrax zusammen mit Municipal Waste 2022 auf große Europatournee.

Scott Ian: Anthrax müssten keine neuen Platten mehr rausbringen

Anthrax haben in ihrer Karriere bereits jede Menge Musik veröffentlicht und bräuchten für eine Tournee gar keine neue Musik mehr zu schreiben.

teilen
twittern
mailen
teilen
James Hetfield: Metallica wollten John Bush als Sänger

James Hetfield betätigt sich derzeit nebenbei als Radiomoderator. Auf dem SiriusXM-Kanal "Mandatory Metallica" hat er mit "Road Dog Brothers" seine eigene Sendung. Darin stellt der Musiker diverse Gruppen vor, mit denen die "Four Horsemen" bereits auf Tournee waren, darunter Mastodon, Venom, Gojira, Corrosion Of Conformity, Metal Church und Armored Saint. Der Frontmann letztgenannter Formation sollte einst als Sänger bei Metallica einsteigen, wie "Papa Het" nun in seiner Show bestätigt hat (siehe Ausschnitt unten). Vertauschte Verhältnisse "Viele dieser frühen Tour-Erinnerungen haben wir mit Armored Saint gefeiert", erzählt Hetfield. "Damals in den Achtziger Jahren waren sie eine befreundete Band. Als wir anfingen,…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €