Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Metallica könnten neues Album in Quarantäne fertigstellen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Metallica könnten tatsächlich ein neues Album in der Corona-bedingten Isolation einspielen und aufnehmen. Das hat Schlagzeuger Lars Ulrich in einem aktuellen Video-Interview (siehe unten) in Aussicht gestellt. So hätten die vier Thrash-Metaller in den letzten Wochen diverse Gespräche geführt. „Wir stellen ein Mal in der Woche Kontakt via Zoom her. […]

Wir vier befinden uns im Moment offensichtlich an vier verschiedenen Orten in vier verschiedenen Bundesstaaten. Aber ein Thema dieser wöchentlichen Zoom-Sessions ist: Wie sieht es aus, weiterzumachen? Wie werden die nächsten paar Monate aussehen? Wie wird der Rest des Jahres aussehen? Und wie wird das nächste Jahrzehnt dahingehend aussehen, wie wir kreativ sind, Musik schreiben, Alben aufnehmen und Musik miteinander teilen. Wie wird das alles aussehen mit den Unsicherheiten, die vor uns liegen?“

Veränderte Voraussetzungen

Auf die Frage, ob ein neues Metallica-Album entstehen könnte, während sich die Band-Mitglieder in Isolation befinden, sagte Lars Ulrich: „Überall auf der Welt, nicht nur in der Musik, […] kann ich garantieren, finden derzeit tausende Konversationen darüber statt, wie wir Platten machen. Wie schaffen wir filmische Unterhaltung? Wie kreieren wir Kunst? […] Viel davon hat damit zu tun, wie lange die Ausgangssperren in Kraft bleiben. Wie hat damit zu tun, ob es eine zweite Welle des Virus‘ geben wird. Wer weiß schon, wie unsere Welt in sechs Monaten aussieht?

Aber eine Sache, auf die du dich bei kreativen Leuten verlassen kannst, ist, dass sie nicht lange still sitzen können. In diesen wöchentlichen Zoom-Sessions reden wir darüber, wie wir einfach wieder eine Band sein können. Es gibt viele verschiedene Phasen davon in einer Band zu sein. Aber die grundsätzlichste ist, einfach vier Kerle zu haben, die zusammen Musik spielen. Dass die Musik letztlich auf der ganzen Welt gehört wird und Millionen Menschen verbindet, kommt später und ist eine ganz andere Kiste.


teilen
twittern
mailen
teilen
‘Master Of Puppets’ ist der beste Metallica-Song

Das Urteil ist gefällt – ‘Master Of Puppets’ ist der beste Metallica-Song. Mit ‘Some Kind Of Brackets’ rief die Band vor einigen Wochen ihre Fans dazu auf den ihrer Meinung nach besten Song der Gruppe zu wählen. Die Abstimmung fand täglich vom 28. Mai bis zum 23. Juni auf der Facebook-Seite der Band sowie über deren Instagram-Story statt. Den Anfang machten 32 Songpaare, bei denen sich die Fans jeweils für ein Lied entscheiden mussten und dieses somit in die nächste Runde gewählt wurde. Die Songs wurden anfangs basierend auf Spotify-Streams ausgesucht und jeweils mit der Häufigkeit, mit der ein Song…
Weiterlesen
Zur Startseite