Metallica: Wöchentliche Konzertreihe

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Heute Nacht gehen Metallica mit dem fünften Teil ihrer Live-Show-Reihe auf Sendung. Im Rahmen von @metallicamondays zeigen die „Four Horsemen“ ab 2 Uhr früh ihren Auftritt vom 31. Mai 2015 im Olympiastadion in München (Youtube-Video siehe unten). Dabei handelt es sich um den Headliner-Gig bei der ersten „Rockavaria“-Auflage.

Diese Metallica-Songs dürft ihr hierbei erwarten:

  1. Fuel
  2. For Whom the Bell Tolls
  3. Metal Militia
  4. King Nothing
  5. Disposable Heroes
  6. The Unforgiven II
  7. Cyanide
  8. Lords of Summer
  9. Sad but True
  10. The Frayed Ends of Sanity
  11. One
  12. Master of Puppets
  13. Fight Fire With Fire
  14. Welcome Home (Sanitarium)
  15. Seek & Destroy
  16. Creeping Death
  17. Nothing Else Matters
  18. Enter Sandman

Vorhang auf zu Teil vier der wöchentlichen Konzertreihe der US-Thrasher Metallica. Die Band streamte gestern auf YouTube und Facebook ihren Auftritt im Golden Gate Park zu San Francisco, Kalifornien. Der Gig fand am 12.8.2017 statt und dauert etwas mehr als zwei Stunden.


Als dritten Part in ihrer wöchentlichen Konzert-Streaming-Reihe #metallicamondays zeigen Metallica eine mehr als zehn Jahre Show aus Kopenhagen. Der Gig aus dem Forum København fand am 22. Juli 2009 statt (Video siehe unten). Dementsprechend ging das Gastspiel in der Hauptstadt von Dänemark im Rahmen der „World Magnetic Tour“ zum Album DEATH MAGNETIC über die Bühne.

Folgende Songs gaben Metallica dabei zum Besten:

  1. That Was Just Your Life
  2. The End of the Line
  3. Creeping Death
  4. Holier Than Thou
  5. One
  6. Broken, Beat & Scarred
  7. The Four Horsemen
  8. Sad But True
  9. The Unforgiven
  10. The Judas Kiss
  11. The Day That Never Comes
  12. Master of Puppets
  13. Damage, Inc.
  14. Nothing Else Matters
  15. Enter Sandman
  16. Stone Cold Crazy
  17. Trapped Under Ice
  18. Seek & Destroy

[Original-Meldung:] In diesen Corona-bedingten Zeiten der Isolation allein, mit dem Partner oder mit der Familie zu Hause kann schnell Langweile aufkommen. Einfallsreichtum ist gefragt, um nicht den Verstand zu verlieren. Wer bei unterschiedlichen Streaming-Anbietern schon alles gebingt hat, was er oder sie schon seit Ewigkeiten kucken wollte, muss sich nicht sorgen. Metallica schaffen Abhilfe.

Couch-Konzerte

James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett und Robert Trujillo haben eine wöchentliche Konzertreihe ins Leben gerufen. Getauft auf den Namen „Metallica Mondays“ wird das Thrash-Geschwader bis auf Weiteres jeden Montag eine zuvor mitgeschnittene Live-Show streamen.

Die zweite Show der Reihe wurde am 30.03.2020 gestreamt. Dabei handelt es sich um das Konzert der „European WorldWired Arena“-Tour in Paris am 8. September 2017. Den über 2 Stunden und 22 Minuten langen Metallica-Gig könnt ihr euch hier reinziehen.


Den Anfang machte am 23.03.2020 das Stelldichein im irischen Meath, wo das Quartett am 8. Juni 2019 beim Slane Castle vor mehreren Zehntausend Menschen aufspielte. Ihr wollt direkt loslegen? Dann scrollt runter und zieht euch den Gig hier rein!

Auf Instagram haben Metallica hierzu am Montag, den 23. März geschrieben: „Ihr müsst euch eine Pause von Netflix gönnen, bevor ihr euch an einem Stück die komplette Videothek anschaut? Wir stellen unsere brandneue Konzertserie vor: #MetallicaMondays beginnen heute Abend auf unserem Youtube-Kanal sowie auf Facebook! Schaltet um 20 Uhr Eastern Daylight Time ein, um ‚Metallica: Live at Slane Castle am 8. Juni 2019‘ kostenlos anzuschauen und abonniert unseren Youtube-Kanal, um für die Streaming-Starts der #MetallicaMondays benachrichtigt zu werden!“

🛒  s&m vom großen M jetzt bei amazon holen!

METAL HAMMER findet: Das ist eine willkommene Abwechslung! Übrigens: Wer es nicht pünktlich zum Live-Streaming schafft, ruft sich die wöchentliche Live-Show eben ab, wann immer es reinpasst.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER Podcast Folge 44 mit Erik Cohen

Back In Black – das Metal-Update So kurz, so gut, so plötzlich! ‘Lux Aeterna’ ist der erste Vorbote des neuen Metallica-Albums 72 SEASONS. Was wir vom Album und der Tour zu erwarten haben, und warum es diesmal so kompliziert scheint, an Tickets für eine Metallica-Show zu kommen, erklären wir hier. Steel Meets Steel – neue Alben im Härtetest Das Podcast-Duo nimmt sich diesmal diese neu erscheinenden Metal-Alben vor: Isafjørd HJARTASTJAKI Amberian Dawn TAKE A CHANCE: A METAL TRIBUTE TO ABBA Imha Tarikat HEARTS UNCHAINED – AT WAR WITH A PASSIONLESS WORLD Lionheart WELCOME TO THE WEST COAST III Hörproben der…
Weiterlesen
Zur Startseite