Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Metallica: Vater von Cliff Burton ist verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der 15. Januar geht als trauriger Tag in die Geschichte von Metallica ein. Denn vergangenen Mittwoch verstarb Ray Burton, der Vater des viel zu jung von uns gegangenen Cliff Burton. Connie Burton, Rays Tochter und Cliffs Schwester, bestätigte dies via Facebook (siehe unten): „Hiermit lasse ich euch wissen, dass mein Papa letzten Mittwoch gestorben ist.“ Der US-Amerikaner wurde 94 Jahre alt; am 30. Januar hätte er seinen 95. Geburtstag gefeiert.

Metallica selbst standen Ray Burton immer noch sehr nahe. So sind auf ihrer Website sowohl eine gemeinsame Erklärung als auch einzelne Statements von James Hetfield, Lars Ulrich Kirk Hammett und Rob Trujillo zu lesen. „Mit unglaublicher Trauer haben wir letzte Woche Abschied von Cliffs Vater Ray Burton genommen“, heißt es im gemeinsamen Statement. „Wir hatten das Glück, 38 Jahre lang die Energie, Weisheit und das Licht von Ray in unseren Leben zu haben. Seine ewige Jugend mit seinem Antrieb, seiner Positivität und seinem unnachgiebigem Grinsen waren sowohl unglaublich kraftvoll als auch rührend ernst.

Teil der Metallica-Familie

Von Küste zu Küste sowie in Übersee hat uns Rays strahlendes Gesicht regelmäßig gegrüßt und uns Wärme dabei geboten sowie als Anker auf unseren Reisen gedient. Wenn es um die ganze Metallica-Familie – sprich: Band, Crew und Fans – ging, hat er uns alle als die Seinen angesehen. Da er verstorben ist, bleibt ein unbestimmbares Gefühl der Traurigkeit und des Verlusts, aber zugleich wissen wir:

Ray hätte nicht gewollt, dass wir allzu lange auf unseren verdammten Hinterteilen herumhocken und Trübsal blasen. Daher wollen wir ihm zur Ehre, und weil er so ein netter Mann war, die 94 Lebensjahre, die Ray jedem gab, wahrhaftig feiern – im sicheren Wissen, dass ein Schimmer seines Lichts, seiner Weisheit und Energie immer bei uns sein werden, wo auch immer wir hingehen. Wir lieben dich, Ray. Ruhe in Frieden.“


teilen
twittern
mailen
teilen
‘Enter Sandman’ von Metallica im Slipknot-Gewand

‘Enter Sandman’ zählt ohne Frage zu den bekanntesten Songs von Metallica. Logisch also, dass musikalische Fans gerne ihre eigenen Interpretationen dieses Metal-Klassikers zum Besten geben und ins Netz stellen. Kürzlich goutierten die Metalheads da draußen eine Version in ...AND JUSTICE FOR ALL-Manier; zuvor gab es ‘Enter Sandman’ schon im Funk-Gewand sowie in 20 verschiedenen Stilen. Enter Slipman Nun hat der Youtuber Metal Börje aus Finnland seine eigene Herangehensweise an ‘Enter Sandman’ nicht nur gefunden, sondern auch umgesetzt. Er stellte sich die Frage, wie der Track klingen würde, wenn ihn das neunköpfige Metal-Monster Slipknot spielen würde. Die Antwort liefert er mit dem…
Weiterlesen
Zur Startseite