Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Metallica zeigen MASTER OF PUPPETS-Show aus Berlin

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Corona-Krise scheint noch lange nicht ausgestanden. Insofern ist es nur konsequent, dass Metallica ihre wöchentliche Konzertreihe #metallicamondays fortsetzen. Am gestrigen 20. Juli präsentierten die „Four Horsemen“ ein besonderes Schmankerl – und zwar eine Show, bei der sie ihr legendäres Album MASTER OF PUPPETS in voller Länge aufgeführt haben. Das zugehörige Video könnt ihr euch unten reinziehen!

Das Stelldichein fand am 6. Juni 2006 in der Berliner Waldbühne statt. Und darin liegt auch der Grund für das MASTER OF PUPPETS-Set: 2006 feierte das dritte Studiowerk von Metallica sein 20. Jubiläum. Neben den acht Songs von der Platte aus 1986 gaben Frontmann und Gitarrist James Hetfield, Schlagzeuger Lars Ulrich, Lead-Gitarrist Kirk Hammett und Bassist Robert Trujillo natürlich zahlreiche weitere Stücke zum Besten, darunter ‘Motorbreath’, das Ramones-Cover ‘Commando’ sowie einem damals neuen Song, mit Versatzstücken aus den Tracks ‘The End of the Line’ und ‘All Nightmare Long’, die erst zwei später auf DEATH MAGNETIC veröffentlicht werden sollten.

Die Setlist des MASTER OF PUPPETS-Gigs von Metallica:

  1. The Ecstasy Of Gold
  2. Motorbreath
  3. Fuel
  4. Wherever I May Roam
  5. Neuer Song (damalige Weltpremiere mit Teilen von The End of the Line und All Nightmare Long)
  6. The Unforgiven
  7. Battery
  8. Master of Puppets
  9. The Thing That Should Not Be
  10. Welcome Home (Sanitarium)
  11. Disposable Heroes
  12. Leper Messiah
  13. Orion
  14. Damage, Inc.
  15. Sad but True
  16. Nothing Else Matters
  17. One
  18. Enter Sandman
  19. Commando (Ramones-Cover)
  20. Seek & Destroy
s&m2 vom großen m jetzt auf amazon ordern!

teilen
twittern
mailen
teilen
‘Master Of Puppets’ ist der beste Metallica-Song

Das Urteil ist gefällt – ‘Master Of Puppets’ ist der beste Metallica-Song. Mit ‘Some Kind Of Brackets’ rief die Band vor einigen Wochen ihre Fans dazu auf den ihrer Meinung nach besten Song der Gruppe zu wählen. Die Abstimmung fand täglich vom 28. Mai bis zum 23. Juni auf der Facebook-Seite der Band sowie über deren Instagram-Story statt. Den Anfang machten 32 Songpaare, bei denen sich die Fans jeweils für ein Lied entscheiden mussten und dieses somit in die nächste Runde gewählt wurde. Die Songs wurden anfangs basierend auf Spotify-Streams ausgesucht und jeweils mit der Häufigkeit, mit der ein Song…
Weiterlesen
Zur Startseite