Mötley Crüe: Mick Mars arbeitet an Soloalbum

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mick Mars hat kürzlich verkünden lassen, dass er wegen seiner sich zunehmend verschlimmernden ankylosierenden Spondylitis nicht mehr mit Mötley Crüe auf Tour gehen wird. Die Glam-Metaller rekrutierten daraufhin Rob Zombie-Gitarrist John 5. Nun hat der renommierte Schlagzeuger Carmine Appice in einem aktuellen Interview (siehe Video unten) verraten, dass Mars an einem Soloalbum arbeitet.

Reduzierter Umfang

Laut Appice will Mick Mars sogar hier und da ein paar Konzerte mit dem Album im Gepäck spielen. Der 71-Jährige spricht schon seit 2014 davon, eine Soloplatte zu machen. „Vanilla Fudge spielen keine großen Tourneen mehr, denn niemand will das noch tun“, beginnt Carmine Appice seine Ausführungen. Seine Band würde sich stattdessen auf drei Konzerte an Wochenenden konzentrieren. „Ich bin mit Iron Maiden befreundet, mit Nicko [McBrain, Drummer — Anm.d.A.]. Er war seit April nicht mehr zu Hause in Florida. Nächste Woche kommt er nach Hause. Er war die ganze Zeit auf Tour oder hat geprobt. Dafür sind wir zu alt.

Ich habe mit Mick Mars gesprochen, der mit Mötley Crüe auf Tour war und gerade seinen Platz dort geräumt hat. Er sagte zu mir: ‚Mann, wir haben unsere letzte Tournee gespielt. Und jetzt gehen wir wieder auf diese große Tournee mit Def Leppard. Ich will das nicht mehr machen. Ich habe genug davon, in einem Bus zu sitzen.‘ Er sagte, er wird ein Soloalbum aufnehmen und ein paar Shows spielen. Ich meinte zu ihm: ‚Hey, wenn du jemanden brauchst, der Schlagzeug spielt, dann mache ich das.‘ Mick antwortete: ‚Das wäre toll.‘ Also spiele ich vielleicht ein paar Gigs mit ihm. Aber es werden keine großen Tourneen sein. Es wird ein Wochenende sein — und dann geht es nach Hause. Zwei Wochenenden später noch mal, und dann wieder nach Hause.“

🛒  TOO FAST FOR LOVE VON MÖTLEY CRÜE BEI AMAZON HOLEN!


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Todd Kerns, Will Hunt und Stef Burns gründen Heroes And Monsters

Mit Todd Kerns, Will Hunt und Stef Burns geht ein neues Supergroup-Trio an den Start. Die Rock'n'Roll-Virtuosen haben sich zusammengeschlossen, um dem Genre mit Heroes And Monsters alle Ehre zu bereiten. Schon Anfang 2023 soll das Debütalbum erscheinen – einen ersten Vorboten gibt es bereits zu hören: ‘Locked And Loaded’. Heroes And Monsters versprechen eingängigen, doch knallharten Rock'n'Roll, der sich sowohl an die Ursprünge des Genres anlehnt als auch moderne Einflüsse desselben akzentuiert. Da die drei Herrschaften selbst Kompetenzen aus unterschiedlichsten Gefilden der Musikrichtung mitbringen, bleibt es spannend. Vielversprechende Fusion Kerns ist Multiinstrumentalist, Sänger, Songwriter, Produzent und vornehmlich durch seine…
Weiterlesen
Zur Startseite