Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Neunjähriger Bengel zockt Guns N’ Roses-Solo

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Früh übt sich, lautet eine Binsenweisheit für zukünftige Weltstars. Sei es auf dem Gebiet des Sports oder der Musik. Besonders im Bereich der klassischen Musik geht vermutlich nichts ohne tausendprozentige Disziplin und Härte gegenüber sich selbst. Doch auch in der Rock-Musik gibt es Frühstarter. Einer davon hört auf den Namen Taj Farrant und hat kürzlich zu den Klängen von Guns N’ Roses einen eindrucksvollen Auftritt in der TV-Sendung von Schauspielerin und Komödiantin Ellen Degeneres aufs Parkett gelegt.

🛒  appetite for destruction jetzt auch amazon ordern!

Es läuft der Guns N’ Roses-Klassiker ‘Sweet Child O’ Mine’. Und just als das legendäre Solo von Slash beginnt, steigt Taj Farrant mit ein und toppt das Gegniedel des Zylinder-Trägers. Die Pentatonik beherrscht der neun Jahre alte Nachwuchs-Saitenhexer ziemlich tadellos. Und auch Mimik, Frisur und Hut stimmen.

Nach dem Auftritt darf sich Taj noch zu Ellen aufs Sofa setzen und ein wenig mit der Gattin von Portia de Rossi plauschen. Im Gespräch mit der 61-Jährigen verrät der Knirps, dass er gerademal seit zweieinhalb Jahren Gitarre spielt. „Unglaublich!“, findet Ellen. Ob er davor denn schon ein Instrument gespielt hätte. „Nö. Alles, was ich tat, war Videospiele auf der PS4 zu zocken.“ Natürlich stellt sich unvermeidliche Frage, was dazu geführt hat, dass er plötzlich die Gitarre in die Hand nahm.

„Mein Vater hat mich vor zweieinhalb Jahren zu einem AC/DC-Konzert mitgenommen. Ich saß auf den Schultern meines Papas und sagte: Das will ich für den Rest meines Lebens tun. Aber ich habe aber erst richtig mit dem Spielen angefangen, als ich 7 Jahre alt wurde, was ungefähr einen Monat später war.“ Weiter gibt er zu Protokoll zwei Jahre lang Gitarrenunterricht erhalten zu haben, seitdem leite ihn jedoch sein Vater an. Und er könne nach ein paar Versuchen ein Lied nachspielen, wenn er es höre.

Für den Auftritt und das Guns N’ Roses-Solo reiste Taj Farrant extra mit seiner Familie aus Australien in die USA. Und damit sich der Langstreckenflug auch wirklich lohnt, schickte Ellen Degeneres die ganze Bagage noch nach Disneyland. Feiner Zug. Taj Farrant ist auf jeden Fall ein Musiker, den man im Auge behalten sollte. Auf seinem Youtube-Kanal kann man sich weitere Soli von ihm reinziehen.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC: Brian Johnson lobt Ersatzsänger Axl Rose

AC/DC feiern aktuell mit ihrem neuen Album POWER UP wieder Erfolge. Damit, dass den Aussie-Rockern nach dem etwas zahmen ROCK OR BUST (2014) so ein knackiges Alterswerk gelingt, war nicht unbedingt zu rechnen. Vor allem nicht in der Besetzung mit Brian Johnson am Mikrofon, da dieser bekanntlich im Jahr 2016 wegen eines drohenden Hörverlusts aussetzen musste. Maximalen Respekt Nun hat Brian Johnson einige lobende Worte für seinen Ersatz übrig gehabt. Wir erinnern uns: Für den mittlerweile 73-Jährigen sprang spontan Guns N’ Roses-Frontmann Axl Rose in die Bresche - und machte so für kurze Zeit "Axl/DC" aus AC/DC. Im Interview mit…
Weiterlesen
Zur Startseite