Nikki Sixx hält Axl Rose für den richtigen Mann für AC/DC

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Meinung zur Entscheidung, Axl Rose als Ersatz für den erkrankten Brian Johnson bei AC/DC singen zu lassen, gehen stark auseinander. Der Mötley Crüe– und Sixx:AM-Bassist Nikki Sixx schlägt sich gegenüber post-gazette.com jetzt auf die Seite der Befürworter des Guns N’ Roses-Sängers.

„Ich denke, dass Axl die passende Stimme dafür hat“, verrät der Freund von Brian Johnson. „Ich bin ein riesiger Fan der alten Tage von AC/DC. Ich war schwer erschüttert von Bon Scotts Tod und ich dachte damals schon, dass sie das nicht überleben könnten. Auch Brian bedeutet soviel für AC/DC. Ich weiß nichts von den internen Prozessen, aber wenn sie noch weitere Shows spielen müssen, halte ich die Stimme von Axl für passend.“

Axl Rose singt bei AC/DC – und die Fans drehen durch!

Mit dieser Meinung ist Nikki Sixx in guter Gesellschaft. Auch Rock-Legende Alice Cooper meinte schon: „seine Stimme passt absolut perfekt zu dieser Band.“

In der METAL HAMMER-Redaktion sind die Meinungen zu „Axl/DC“ durchaus gemischt. Unser Redakteur Frank Thießies meint allerdings: „Dass Axl Rose bei der laufenden AC/DC-Tour einspringt, macht jene Shows zu einem rockhistorisch live bezeugbaren, auf 22 Auftritte begrenzten, einmaligen Ereignis.“

Da viele AC/DC-Fans aber nicht durchweg überzeugt sind vom Brian Johnson-Ersatz, haben die Veranstalter der Rock Or Bust-Tour jetzt entschieden, die Rückgabe der Konzert-Tickets zu ermöglichen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slash: Guns N’ Roses "versuchen", an neuem Album zu arbeiten

Slash an Guns N’ Roses-Album beteiligt In einem kürzlichen Interview mit dem britischen Daily Star verriet Slash, dass Guns N’ Roses aktuell „versuchen“, ein neues Album zu produzieren. Es wäre das erste richtige Album der Band seit dem 2008 erschienenen CHINESE DEMOCRACY – an dem Slash damals nicht beteiligt war. Im Interview mit dem Daily Star ging es zuerst überhaupt nicht um mögliche neue Guns N’ Roses-Alben, sondern um das neue Solowerk des Gitarristen, ORGY OF THE DAMNED, welches ein Blues-Cover-Album ist und zahlreiche Gastmusiker wie Iggy Pop, Brian Johnson, Billy Gibbons oder Steven Tyler auf der Platte zu hören…
Weiterlesen
Zur Startseite