Toggle menu

Metal Hammer

Search

Ozzy Osbourne kündigt seine Abschiedstournee an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach mehr als 50 Jahren auf der Bühne – ob mit Black Sabbath oder solo – will Ozzy Osbourne nun seinen Abschied feiern. Seine angeblich letzte Welttournee soll von 2018 bis 2020 andauern. Als Mitmusiker angekündigt sind Zakk Wylde (Gitarre), Rob „Blasko“ Nicholson (Bass), Tommy Clufetos (Schlagzeug) und Adam Wakeman (Keyboard).

„Ich werde oft gefragt, wann ich aufhören werde“, so Ozzy. „Das wird meine finale Welttournee sein, aber es kann sein, dass ich auch danach noch hier und dort auftreten werde.“

Vier Wochen in Europa

Starten soll das Ganze in Südamerika: Mexiko, Chile, Argentinien und Brasilien sollen im Mai bereist werden, danach einige Juni-Termine in Russland, bevor Osbourne dann für vier Wochen durch Europa reist, inklusive Festival-Auftritten.

Ozzy Frau und Managerin Sharon Osbourne erwähnte gegenüber dem Rolling Stone Magazin: „Ich möchte Ozzy nicht mit 75 Jahren ‚Crazy Train‘ singen hören. Am besten hört man auf, bevor man 70 ist.“

„Ich will nicht aufhören.“

Der fast 69-jährige Ozzy allerdings denkt ein bisschen anders: „Ich will nicht aufhören. Die Bühne ist für mich das Größte im Leben. Aber wenn man im Rock’n’Roll-Zirkus ein gewisses Alter erreicht hat, denken die Leute: ‚Das müsste seine letzte Tour sein‘, oder ‚Das ist sicher seine letzte Tour‘, oder ‚Du musst unbedingt zu dem Konzert kommen, danach wird er nie mehr live auftreten.'“

Ozzy hatte schon einmal seine Abschiedstournee angekündigt: 1992 gab er an, nach der „No More Tours“-Tour zu seinem Album NO MORE TEARS aufhören zu wollen. Doch nur drei Jahre später machte er weiter. Aber diesmal könnte es tatsächlich die letzte Tournee von Ozzy sein, betrachtet man sein Alter.

BLACK SABBATH zeigen Unboxing Video zu THE TEN YEAR WAR

 

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Sharon Osbourne lästert über Ex-Ozzy-Bassist Daisley

In der Band von Ozzy Osbourne haben schon diverse Musiker gespielt. Einer davon ist Bassist Bob Daisley, der auf den ersten beiden Solo-Alben (BLIZZARD OF OZZ und DIARY OF A MADMAN) des Prinzes der Dunkelheit für die tiefen Töne gesorgt hat. Zusammen mit Schlagzeuger Lee Kerslake hat er die Osbourne mehrere Mal verklagt. Nun hat hat Sharon Osbourne gegen den Musiker nachgetreten. In einem aktuellen Interview mit "Celebrity Access Encore" bezeichnete sie Daisley als "alten Wichser", der nicht darüber hinwegkomme, dass Ozzy ihn gefeuert habe. Gekränkter Stolz? Unter anderem fragte der Reporter Sharon Osbourne, ob sie und Ozzy einst bei…
Weiterlesen
Zur Startseite