Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Ozzy Osbourne: Tochter verneint Sterbegerüchte um ihren Vater

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Direkt zum neuen Jahr verbreiten sich sogleich schlechte Nachrichten über Black Sabbath-Sänger Ozzy Osbourne im Netz. Diese gingen von einem Bericht eines US-amerikanischen Online-Magazins aus, worin es hieß, Ozzy liege im Sterben. Dabei wurde ein Bekannter des Sängers zitiert, der behauptet habe, der Musiker habe seinen Lebensmut verloren, liege den ganzen Tag im Bett und erkenne sogar seine Frau Sharon nicht mehr.

Fans versetzte diese Nachricht verständlicherweise in Unruhe. Tochter Kelly Osbourne meldete sich jedoch über ihre Instagram-Story zu Wort und gab Entwarnung. Die 35-Jährige verneinte die Gerüchte, die um den „Prinz der Dunkelheit“ kursieren und machte ihrem Frust gegen derartige Falschmeldungen Luft.

Ärger über Falschmeldungen

Kelly schrieb: „Heute hatte ich einen wundervollen Start ins neue Jahr 2020, den ich mit meiner Familie zusammen zelebrierte. Dann verbrachte ich den Rest des Tages mit meinem Vater.

Ich komme anschließend nach Hause und lese widerliche Artikel über meinen Vater, der sich angeblich auf dem Sterbebett befindet. Manchmal machen mich die Medien krank!! Es ist kein Geheimnis, dass mein Vater ein hartes Jahr hinter sich hat in Bezug auf seine Gesundheit, aber das ist verdammt noch mal absoluter Schwachsinn.“

View this post on Instagram

Read any good news lately?

A post shared by Ozzy Osbourne (@ozzyosbourne) on

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne fühlt sich eingeschüchtert von Tony Iommi

Ozzy Osbourne hat in einem aktuellen Interview im "Broken Record"-Podcast von Produzent Rick Rubin (zu hören auf Apple.com) ein erhellendes Bekenntnis abgelegt. Demnach fühlt sich der "Prinz der Dunkelheit" von einem Black Sabbath-Kollegen Tony Iommi eingeschüchtert. Allerdings nicht auf persönlicher Ebene. Ozzy geht es eher um die musikalische Größe, Klasse und Aura des Gitarristen. Im oben genannten Podcast sprach Ozzy Osbourne über seine Band-Kollegen bei Black Sabbath und setzte dabei zu kleinen Ruhmesarien an: "Geezer [Butler, Bassist] ist ein toller Texter. [Und als Bassist] kann ihm keiner das Wasser reichen. Zu seiner Zeit war auch Bill [Ward] ein großartiger Schlagzeuger. Tony wird immer der…
Weiterlesen
Zur Startseite