Ozzy Osbourne: Trailer zur neuen Doku veröffentlicht

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit seinen 71 Jahren hat Ozzy Osbourne, der „Prince Of Darkness“ schon jede Menge erlebt und das auch abseits von Black Sabbath und seiner Solo-Karriere. Grund genug also, die Person Ozzy Osbourne einmal genauer zu beleuchten. Und zwar mit einer neuen Doku, die den passenden Namen „The Nine Lives Of Ozzy Osbourne“ trägt und am 07. September auf dem amerikanischen Sender A&E ausgestrahlt wird.

Die neun Leben des Ozzy Osbourne

Die zweistündige Dokumentation zeichnet Ozzys Leben nach, angefangen bei seiner Kindheit in Armut, über seine Zeit im Gefängnis bis hin zur Gründung von Black Sabbath. Aber natürlich wird auch seine Solo-Karriere genauer beleuchtet und auch seine Zeit als Reality-TV-Star. Ozzy reflektiert in der Doku über sein Leben und gibt intime Einblicke in seinen Erfolg, seine Fehler und seinen Überlebenswillen. „The Nine Lives Of Ozzy Osbourne“ enthält außerdem neue Interviews, unter anderem mit Rick Rubin, Ice-T, Marilyn Manson, Rob Zombie, Jonathan Davis und mehr.

Es gibt zwar noch keinen deutschen Starttermin für die Doku, in den USA wird sie aber am 07. September 2020 ausgestrahlt. Ozzy hat auf Twitter einen Trailer geteilt:

https://twitter.com/OzzyOsbourne/status/1297906116915949568

Auf YouTube gibt es außerdem noch drei weitere Vorschauvideos auf die Doku:

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ozzy Osbourne hat in diesem Jahr am 21. Februar mit ORDINARY MAN sein zwölftes Soloalbum veröffentlicht. Es wurde bereits 2019 aufgenommen und sei laut Ozzy ziemlich spontan entstanden, nachdem er im selben Jahr auch an Parkinson erkrankt war, wie er uns im Interview verraten hat:

Ich lag ziemlich deprimiert auf der Couch rum und dachte schon, dass ich wegen dieser vermaledeiten Nackenoperation nie wieder laufen können würde. Ich war ein echtes Häufchen Elend, völlig verzweifelt. Eines Tages fragte mich meine Tochter, ob ich nicht Lust hätte, einen Song mit Post Malone aufzunehmen.

Meine erste Reaktion war natürlich: Wer zur Hölle ist Post Malone? Ich hab das dann aber trotzdem gemacht. Und Andrew Watt, der Produzent dieses Tracks, kam danach auf die Idee, ein ganzes Album mit mir umsetzen zu wollen. Zunächst dachte ich, er macht Witze. Aber dann entstand wie aus dem Nichts diese Platte!

🛒  Ozzy Osbourne: Ordinary Man jetzt bei Amazon.de bestellen

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Neue Biografie erscheint im Oktober

Im Herbst erscheint mit ‘Hallowed Be Thy Name: The Iron Maiden Bible’ eine neue, unautorisierte Biografie über Bruce Dickinson und Co. (vorerst nur auf Englisch). Autor Martin Popoff nimmt die Leser dabei laut Angaben des Verlags Schiffer Publishing mit auf eine "aufregende Reise durch die turbulente Geschichte" der Band, "die eine der legendärsten Heavy Metal-Bands der Welt darstellen". "Unerbittliche Hingabe" "Musikkritiker und Journalist Martin Popoff liefert mit unvergleichlichem Zugang zu Band-Mitgliedern, Managern und exklusiven Archiven einen intimen Einblick in das Innenleben von Iron Maiden", heißt es von Seiten Schiffer zu dem Schmöker. "Das beginnt bei ihren bescheidenen Anfängen in den…
Weiterlesen
Zur Startseite