Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Kathy Sledge (Sister Sledge)

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Quiet Riot-Drummer hat Bauchspeicheldrüsenkrebs

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ein weiterer Musik muss gegen Krebs kämpfen. Es handelt sich um Frankie Banali, den Schlagzeuger von Quiet Riot. Bei ihm wurde Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert, leider bereits in Stadium vier. Das bedeutet, dass der Krebs sich von der Bauchspeicheldrüse aus auf andere Organe oder Knochen ausgebreitet hat. Banali hat sich nun mit einem vorsichtig positiv klingenden Statement an die Öffentlichkeit gewandt (Facebook-Post siehe unten).

„Ich will einfach nur all meine Freunde und Fans wissen lassen, was mit mir los ist und warum ich in diesem Jahr unglücklicherweise ein paar Auftritte verpasst habe“, schreibt der Quiet Riot-Musiker. „Seit dem 17. April kämpfe ich gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs im vierten Stadium. Die ursprüngliche Prognose war sehr furchteinflößend. Mir stand ein ganz schöner Kampf bevor, und es war sehr aufwendig. Aber ich bin dankbar sagen zu können, dass ich mich nach mehreren Runden Chemotherapie und anderen Behandlungen auf dem Weg der Besserung befinde.

Große Pläne

Der Weg, der mir bevorsteht, wird kein leichter sein, aber der Krebs hat seinen Meister gefunden und ich plane, weiter zu kämpfen. Ich wünschte, ich hätte mit euch bei jeder Quit Riot-Show sein können, denn das ist das erste Mal in 38 Jahren, dass ich jemals einen Gig verpasst habe.

Bitte wisst: Wenn ich in der Lage gewesen wäre, mit einem Flugzeug zu fliegen und eine Show zu spielen, hätte mich nichts stoppen können. Ich fühle mich jetzt viel besser und stärker. Ich habe vor, das Quiet Riot-Konzert im Whiskey A Go Go am Samstag, den 26. Oktober zu spielen und 2020 weiter mit Quiet Riot auf Tour zu gehen. Also hoffe ich, euch dort zu sehen. Ich weiß zu schätzen, dass all die Fans Quiet Riot unterstützen, indem sie zu den Shows kommen, und hoffe, ihr unterstützt uns weiter und haltet mich darüber hinaus in euren Gedanken und Gebeten. Frieden und Liebe, Frankie Banali“


teilen
twittern
mailen
teilen
Die Lieblingsalben von Epica-Sängerin Simone Simons

Simone Simons bekommt von deutschem Schlager Hautausschlag und möchte gerne einmal mit Rammstein auf der Bühne stehen. Was die Epica-Sängerin sonst noch musikalisch durch ihr Leben begleitet, erzählt die elegante Holländerin locker und offen im Gespräch oben in der Galerie. --- Noch mehr dazu erfahrt ihr in unserer Januar-Ausgabe. Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 01/14“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden - alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft. --- Bestens…
Weiterlesen
Zur Startseite