Toggle menu

Metal Hammer

Search

A Way Out (PS4, Xbox One, PC)

Adventure, Hazelight / Electronic Arts

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Electronic Arts

Mit ‘A Way Out’ erzählt Spieleproduzent Josef Fares die Geschichte der beiden Knastbrüder Vincent und Leo. Die Regisseurvergangenheit von Fares merkt man dem Spiel zu jeder Sekunde an: Durch gekonnten Schnitt, gut umgesetzte Kamerafahrten und teils genialen Einsatz eines Splitscreens wird die an Pulp-Filme erinnernde Koop-Abenteuergeschichte in Szene gesetzt. Und Koop wird hier ernst genommen, denn ‘A Way Out’ kann nur mit einem zweiten Spieler gemeistert werden – egal, ob auf der Couch oder Online. Der Clou: Für letzteren Modus muss nur ein Spieler das Spiel kaufen und der andere die kostenlose Demoversion runterladen. Für die gemeinsamen Spiele-Sessions benötigt man nur eine gekaufte Version.

Vincent und Leo sind die Hauptfiguren
Vincent und Leo sind die Hauptfiguren

Gemeinsamer Knastausbruch

Doch zum eigentlichen Spiel: Vincent und Leo, die nicht nur äußerlich verschieden sind, lernen sich im Knast kennen und fassen schnell den gemeinsamen Plan, aus dem Gefängnis auszubrechen. Gesagt, getan, und so arbeiten die beiden an ihrem Vorhaben. Mehr soll von der Geschichte gar nicht preisgegeben werden, denn sie ist das Kernelement des Spiels. Wer Filme wie ‘Heat’, ‘Die Verurteilten’ oder Serien wie ‘Prison Break’ mag, wird hiermit auf seine Kosten kommen. Das Siebziger Jahre-Flair wirkt cool und passt zum Setting.

Innovativer Splitscreen
Innovativer Splitscreen

Die spielerischen Elemente halten sich in Grenzen: Es gibt viele Quicktime-Events, kleinere Rätsel und ein paar Passagen, in denen man sich freier bewegen und notgedrungen ballern kann. Diese vorgegebenen Grenzen sind aber nicht weiter schlimm, richten sie den Fokus doch auf das Geschehen. Vor allem in den Momenten, in denen man gemeinsam agieren und sich absprechen oder gleichzeitig Tasten auf dem Controller betätigen muss, kommt richtig Stimmung auf. Das Ganze wird dann noch durch kongeniale Sequenzen wie dem Ausbruch oder einer Verfolgungsjagd garniert.

Trailer

Fazit

Wer auf spielerischen Tiefgang verzichten kann, dafür aber zusammen mit jemand anderem eine tolle Geschichte erleben und spielen möchte, ist bei ‘A Way Out’ genau richtig.

Electronic Arts
Electronic Arts
teilen
twittern
mailen
teilen
„Halo: The Master Chief Collection“ kommt für den PC – und die Entwickler werden von Fans mit Pizza überschwemmt

Ja, manchmal geschehen noch Zeichen und Wunder: Die „Halo“-Reihe ist fast ausschließlich für die Xbox-Konsole von Microsoft erhältlich, doch damit ist bald Schluss. Nicht nur, dass der kommende sechste Teil, „Halo: Infinite“, auch für den PC erscheinen soll, auch die „Halo: The Master Chief Collection“ wird von Microsoft für den PC veröffentlicht. Und das sogar nicht nur im Microsoft Store, sondern auch auf Steam. Alle Infos zu „Halo: The Master Chief Collection“ für den PC Ursprünglich erschien die Spielesammlung bereits Ende 2014 für die Xbox One, nun kommen bald auch PC-Spieler in den Genuss. Doch nicht nur das, auch „Halo:…
Weiterlesen
Zur Startseite