Toggle menu

Metal Hammer

Search

Any Given Day EVERLASTING

Metalcore, Redfield/Alive (12 Songs / VÖ: 26.8.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Der Ruhrpott gilt nicht gerade als die klassische Wiege des Metalcore. Trotzdem wagen sich Any Given Day zum zweiten Mal nach 2014 und dem Debüt MY LONGEST WAY HOME an ein Album aus den Ingredienzien des Genres. Im Vergleich zum Großteil ihrer Kollegen wabert bei diesem Quintett im Hintergrund gerne mal ein Keyboard, welches den Songs tatsächlich eine weitere Dimension eröffnet. Ansonsten fällt der Aufbau der Lieder recht traditionell aus und erinnert vor allem in den melodiösen Momenten (meistens gleichbedeutend mit dem Höhepunkt) an Killswitch Engage. Man muss Sänger Dennis Diehl ein echtes Kompliment machen – Erinnerungen an Jesse Leach muss man erst mal wecken können. In den gebrüllten Momenten erreicht EVERLASTING hingegen eher den Härtegrad von Bury Your Dead (vor allem die Produktion und der bratzige Klang der Gitarren erinnern an die US-Amis aus Worcester). Warum also „nur“ vier Punkte? Weil trotz erwähnter positiver Aspekte der Funke nicht überspringen will und einiges aus der Metalcore-Retorte zu stammen scheint. Auch wenn es qualitativ hochwertig ist – das hat man so oder ähnlich eben schon hundert Mal gehört. Da hilft es auch nicht, dass der Trivium-Frontmann auf ‘Arise’ ein Gastspiel feiert: EVERLASTING gehen die adrenalingeladenen Gänsehautmomente ab.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Beartooth :: AGGRESSIVE

Atreyu :: Long Live

We Came As Romans :: We Came As Romans

August Burns Red :: FOUND IN FAR AWAY PLACES

Bring Me The Horizon :: Live At Wembley Arena

Gift Giver :: SHITLIFE

Oceans Ate Alaska :: LOST ISLES

Annisokay :: ENIGMATIC SMILE

While She Sleeps :: BRAINWASHED

All That Remains :: THE ORDER OF THINGS

The Acacia Strain :: COMA WITCH

Any Given Day :: My Longest Way Home

As I Lay Dying :: Decas

Tasters :: Reckless ’Till The End

We Came As Romans :: Understanding What Weʼve Grown To Be

Malefice :: Awaken The Tides

Iwrestledabearonce :: Ruining It For Everybody

August Burns Red :: Leveler

Silent Decay :: Endspiel

Unearth :: Darkness In The Light

Corpus Christi THE DARKER SHADES OF WHITE Review

Igneous Human PYROCLASTIC STORMS Review

Carnifex :: THE DISEASED AND THE POISONED

Artas THE HEALING Review

Emmure :: Speaker Of The Dead

DÅÅTH :: Dååth

Bullet For My Valentine :: Fever

Integrity :: The Blackest Curse

Shadows Fall RETRIBUTION Review

Raised Fist VEIL OF IGNORANCE Review

Raised Fist VEIL OF IGNORANCE Review

Arkaea YEARS IN THE DARKNESS Review

Misery Speaks DISCIPLES OF DOOM Review

God Forbid :: Earthsblood

Narziss ECHO Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

METAL HAMMER präsentiert: August Burns Red

Die christliche Metalcore-Truppe August Burns Red gibt sich im November und Dezember hierzulande sieben Mal die Live-Ehre.

Die besten Metalcore- und Hardcore-Alben 2018

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Halcyon Days: Exklusive Videopremiere zu ‘In Memoriam’

Mit RAIN SOAKED PAVEMENTS & FRESH CUT GRASS veröffentlichten Halcyon Days in diesem Jahr ihr zweites Album. Den Videoclip zum Track ‘In Memoriam’ präsentieren wir euch exklusiv.

teilen
twittern
mailen
teilen
Weihnachten für Gamer: Diese Geschenke gehören unter jeden Baum

Jedes Jahr das gleiche Problem: Der 24. Dezember kommt immer so plötzlich und dann geht der Last-Minute-Stress mit der Suche nach den richtigen Geschenken wieder los. Um euch in diesem Jahr die Suche nach dem passenden Präsent zu erleichtern, haben wir in dieser Übersicht die besten Weihnachtsgeschenke für Gamer zusammengestellt. Headsets Wer ungestört zocken will, braucht ein Headset. Diese haben nicht nur den Vorteil, dass man seine Mitmenschen nicht stört, auch kann man in Multiplayer-Partien komfortabel mit seinen Team-Mitgliedern sprechen. Und Headsets können auch einen Spielvorteil bieten, hört man doch Gegner und andere Geräusche viel besser. Kurzum: Headsets sind das…
Weiterlesen
Zur Startseite