Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Blind Guardian Memories Of A Time To Come – Best Of

Virgin/EMI 31 Songs / 176:13 Min. / 20.01.2012

7.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Virgin/EMI

Macht eine Best-Of von Blind Guardian wirklich Sinn? Absolut! Macht ein Review dazu Sinn? In keinem der uns bekannten Universen! Denn: Was soll als Note schon anderes oben drüber stehen als eine fette Sieben? Und doch muss diese umfangreiche Zusammenstellung ganz explizit gelobt werden.

MEMORIES OF A TIME TO COME bietet mehr als lieblos aneinander geklatschte Zufalls-Songs aus einer Blind Guardian-Playlist. Es handelt sich um eine Werkschau über alle (!) Alben und Phasen der Band, vereint damit ihre unterschiedlichen Stile und wirkt doch homogen. Dass (so gut wie) jeder Song eine klangliche Überarbeitung erfahren hat, einige sogar neu eingespielt wurden, macht die Sammlung außerdem selbst für Die-Hard-Fans interessant. Das epische ‘And Then There Was Silence’ klang nie bombastischer! Klassiker wie ‘Somwhere Far Beyond’ und ‘The Bardʼs Song’ (übrigens beide Teile), aber auch ‘Nightfall’ offenbaren einige neue Facetten.

Eine dritte CD rundet die Limited Edition von MEMORIES OF A TIME TO COME mit einigen Demo-Aufnahmen ab. So und nicht anders muss eine Best-Of aussehen. Der endgültige, unumstößliche Beweis, dass Blind Guardian zu den größten und wichtigsten Metal-Bands Deutschland zu zählen sind.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Holy Martyr :: DARKNESS SHALL PREVAIL

Firewind :: IMMORTALS

Victorious :: HEART OF THE PHOENIX


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die besten Power/True/Melodic/Heavy Metal-Alben 2018

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Accept-CD und Blind Guardian-Boxset geschenkt + 12 Ausgaben METAL HAMMER zum Sparpreis

Im Marken-Abo spart ihr nicht nur, sondern bekommt außerdem ein Geschenk. 1 Jahr METAL HAMMER frei Haus, und Online-Zugang zum Archiv natürlich sowieso.

Blind Guardian und Accept: Einig über die Kraft der Klassik

Wie Accept und Blind Guardian auf die Idee kamen, ihre Musik mit Klassik zu verbinden, lest ihr hier.

teilen
twittern
mailen
teilen
Internet-Fundstück: Junge Schlagzeugerin covert Meshuggah-Song ‘Clockworks’

Wer Meshuggah kennt, der weiß, wie komplex und schwierig die Drum-Rhythmen der Progressive-Metaller sind - und wie beeindruckend die Schlagzeug-Videos von Groove-Maschine Tomas Haake aussehen. Umso grandioser finden wir dieses Internet-Fundstück: Die junge Youtube-Schlagzeugerin “Alexey” hat auf ihrem Youtube-Kanal ein Video hochgeladen, in dem sie den Meshuggah-Song ‘Clockworks’ vom aktuellen Album THE VIOLENT SLEEP OF REASON beinahe perfekt nachspielt. Eine starke Leistung für eine 13-Jährige. Allerdings: Wenn man bereits im zarten Alter von acht Jahren ‘Nightmare’ von Avenged Sevenfold spielen kann, dann steht einem wohl eine goldene Schlagzeugerinnen-Zukunft bevor. Seht das Meshuggah-Cover von Alexey hier: https://www.youtube.com/watch?v=Udrq5gmPBJo
Weiterlesen
Zur Startseite