Toggle menu

Metal Hammer

Search

Holy Martyr DARKNESS SHALL PREVAIL

Power Metal, Dragonheart/Audioglobe (9 Songs / VÖ: erschienen)

2/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Promo

Wow, ganz schön mutig: Statt alte Griechen, Römer oder Japaner behandeln Holy Martyr auf DARKNESS SHALL PREVAIL die Fantasy-Welt des J.R.R. Tolkien. Wahnsinn, das hat so noch keiner gewagt. Zumindest noch nicht dieses Jahr, und immerhin haben wir schon Mitte März! Auf ihrem vierten Album (zwischen 1994 und 2005 reichten ihnen Demos und EPs aus) wollen die Italiener der dunklen Bedrohung aus dem Osten musikalisch gerecht werden, indem sie ihren Power Metal in ein düster-doomiges Heroengewand kleiden. Nicht die verkehrteste Idee, Grand Magus fahren mit Ähnlichem seit jeher erfolgreich, und ‘Taur Nu Fuin’ erinnert gar an ganz, ganz alte Manowar. Allerdings: Weder Songwriting noch Gesang, Instrumentierung oder Produktion können es mit den schwedischen beziehungsweise US-Vorbildern aufnehmen. Der stumpfe Papp-Sound lässt jeden Druck vermissen, scheppert und rauscht vor sich hin. Das hat nichts mehr mit analogem Klangbild zu tun, sondern produktionstechnischem und auditivem Unvermögen. Apropos falscher Job: Die simplen Soli hacken regelmäßig neben dem Takt, obwohl der stumpfe Rhythmus nun wahrlich keine Herausforderung darstellen sollte. Sänger Alex Mereu bemüht sich um Pathos, trifft die Töne im Blaze ­Bayley-Spektrum auch sauber, bleibt allerdings austauschbar wie die generischen Melodien. Die eher leiernden statt mächtigen Chöre passen leider nur zu gut ins Gesamtbild. Nerdige Freude blitzt nur auf, wenn man ein Zitat aus dem ‘Der Herr der Ringe’-Kosmos wiedererkennt – das reicht aber nicht aus, um eine Schlacht zu gewinnen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Firewind :: IMMORTALS

Victorious :: HEART OF THE PHOENIX

Civil War :: THE LAST FULL MEASURE


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die besten Power/True/Melodic/Heavy Metal-Alben 2018

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Die besten Power- True- und Melodic Metal-Alben 2016

Ein starkes Jahr für die True- und Power Metal-Recken: Neben Hammerfall, Avantasia und Sabaton haben auch Grand Magus, Running Wild und Rage neue Alben veröffentlicht. Wer wird die “true” Nummer Eins 2016?

Video: Guns N’ Roses in verschiedenen Metal-Stilen

Erfahrt im Video, wie Guns N‘ Roses-Songs im Gewand von Power, Black, Thrash oder Doom-Metal klingen.

teilen
twittern
mailen
teilen
KISS: Dieses Equipment verwenden die Glam-Ikonen

Zum letzten Mal bekommen wir die geschminkten Antlitze der Glam-Rocker zu Gesicht. Ein letztes Mal wird die Zunge von Gene Simmons vor der Kamera herumschlabbern. Einmal noch bevor die KISS-Ära – geprägt von hohen Hacken, absurder Pyrotechnik und ikonischen Refrains – zu Ende geht. Denn im vergangenen September kündigten Gene Simmons, Paul Stanley, Tommy Thayer und Eric Singer ihren Abschied an. Einige Termine verbleiben; Gelegenheit, KISS live zu erleben, gibt es also noch. 46 Jahre dauerte ihre Karriere im Rock-Olymp an. Die Liste an Equipment, das KISS währenddessen zwischen die Finger bekam, muss dementsprechend endlos sein. Hier also ein kleiner…
Weiterlesen
Zur Startseite