Kritik zu Brother Firetribe HEART FULL OF FIRE Review

Brother Firetribe HEART FULL OF FIRE Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Mit einem gigantischen Achtziger-Apparat katapultieren Brother Firetribe einen zurück in die amerikanische Arena des AOR. Dahin, wo das Wort „Chorus“ noch richtig groß und in überdimensionalen Leuchtbuchstaben geschrieben wird, opulente Ohrwürmer Pflicht und klasse Kitsch-Keyboards tragende Kür sind. Harmoniebedürfnis pur ist also angesagt.

War der Titel des Debüts der Truppe um Nightwish-Gitarrist Emppu Vuorinen – FALSE METAL – fürwahr schon die perfekte, augenzwinkernde Inhaltsangabe des Bandkonzepts, so hauen die Brüder hier noch einen Stamm mehr ins Feuer. Sänger Pekka Ansio Heino wäre unumstritten der beste Steve Perry-Ersatz für den dieser Tage öfters mal vakanten Vokalisten-Posten bei Journey – aber egal, Brother Firetribe nehmen einen mit Hymnen wie ‘Wildest Dreams’ längst viel schöner mit auf die Reise durch die Melodic Rock-Landschaft. Dazu noch etwas Starship (‘Heard It On My Radio’), Loverboy (nicht nur in Form des Mike Reno-Covers ‘Chasing The Angels’), 1984er-Van Halen, Foreigner sowie Jim Steinman-Sensibilität.

Was will man mehr? Mit Nightwish-Neuzugang Anette Olzon als Gast im Titel-Song wird dazu noch der klassische Duett-Trumpf ausgespielt. Das Ganze ist so großartig, dass man den Brüdern, die sich nach der wortwörtlichen englischen Übersetzung des Namens eines finnischen Tennisspielers benannt haben, nur noch eines bescheinigen kann: Team America vs. Team Finnland – Satz und Sieg für Suomi, auf ganzer Linie.

Frank Thiessies

(Diese und viele weitere Rezensionen findet ihr in der METAL HAMMER Juni-Ausgabe!)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Wino PUNCTUATED EQUILIBRIUM Review

Bury Your Dead BURY YOUR DEAD Review

Rotting Christ AEALO Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Tourbus von Halestorm durch Feuer zerstört

Halestorm hatten eine unruhige Mittwochnacht, denn der Tourbus der Rock-Band brannte aus. Zum Glück wurde niemand bei dem Feuer verletzt.

Frank Bello über Langlebigkeit von Anthrax: Wir sind Brüder

Pack schlägt, Pack verträgt. So könnte man vereinfacht das Erfolgsrezept von Anthrax zusammenfassen, die es seit 40 Jahren gibt.

Feuer entfacht im Publikum einer Slipknot-Show

Am 02. November 2021 musste ein Slipknot-Konzert in Phoenix, Arizona, unterbrochen werden, nachdem ein Feuer im Moshpit entfachte.

teilen
twittern
mailen
teilen
Deftones: Das müsst ihr über die Alternative Metal-Band wissen

Am kommenden Freitag (25.09.) erscheint das neue Album der Deftones. Viele Fans können die Veröffentlichung wohl kaum abwarten, schließlich liegen zwischen dem letzten Langspieler GORE und OHMS ganze vier Jahre. Ungewöhnlich ist das nicht: Deftones ließen sich in der Vergangenheit meistens etwas mehr Zeit zwischen ihren Veröffentlichungen. Nun stehen sie kurz vor ihrem neunten Release. Diesen Anlass nutzen wir, um die Band im Folgenden etwas genauer zu beleuchten. https://www.youtube.com/watch?v=KUDbj0oeAj0&ab_channel=Deftones Skateboarden verbindet Bereits auf dem Schulhof lernte sich die Urbesetzung der Deftones kennen. Chino Moreno, Stephen Carpenter und Abe Cunningham trafen sich erst zum Skaten, bevor sie in Carpenters Garage übersiedelten.…
Weiterlesen
Zur Startseite