Toggle menu

Metal Hammer

Search

Cannibal Corpse Torture

Death Metal, Metal Blade/Sony 12 Songs / 44:00 Min. / 09.03.2012

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Metal Blade/Sony

Ein Kannibale ist ein Kannibale ist ein Kannibale… Die US-Todes-Könige werden ihrer Sache nicht müde und demonstrieren auf TORTURE eindrucksvoll, warum sie immer noch mit allen Insignien der Macht auf dem Thron des Todes residieren.

Was die Saitenfraktion abliefert, ist erneut ganz großer Sport (gekrönt von der Webster’schen Extravaganz in ‘The Strangulation Chair’). Das Drumming ist auch ohne Trigger präzise wie ein Uhrwerk (und erst der brutale Groove im langsam schleifenden Knaller ‘Scourge Of Iron’). Schorschgrinder Fisher sinniert markant-bekannt über den ‘Crucifier Avenged’ wie über die beinahe hymnische Melodie von ‘As Deep As The Knife Will Go’: Er ist immer noch der beste Death Metal-Sänger der Welt. Einziger Wermutstropfen: Es fehlt ein ewiger Hit wie ʻHammer Smashed Faceʼ oder ‘Evisceration Plague’, aber damit kann man bei der durchweg hohen Qualität von TORTURE gut und gerne leben. Die Redaktion verweilt weiter im „Corpse-Modus“. Großartig!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Cannibal Corpse :: A Skeletal Domain

Jeff Loomis ZERO ORDER Review

Annotations Of An Autopsy THE REIGN OF DARKNESS Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Cannibal Corpse stehen voll hinter Pat O'Brien

Die Folgen der seltsamen Geschehnisse rund um Pat O'Brien im letzten Dezember sind noch lange nicht ausgestanden. Cannibal Corpse hoffen auf ein gutes Ende.

METAL HAMMER präsentiert: Cannibal Corpse

Es ist angerichtet: Der Sommer 2019 wird blutig mit den US-Death Metal-Veteranen. Cannibal Corpse sind auf großer Europatournee, METAL HAMMER präsentiert!

Cannibal Corpse: Erik Rutan ersetzt für kommende Konzerte Pat O'Brien

Nachdem Cannibal Corpse zunächst geplant hatte ihre kommenden Show wie gewohnt mit dem kurzzeitig inhaftiert gewesenen Pat O'Brien zu vollführen, wird nun doch ein Ersatz nötig. 

teilen
twittern
mailen
teilen
Studie über Musik im Auto: Metal macht langsam

Eine neue Studie will herausgefunden haben, dass das Hören von Heavy Metal im Auto das Fahrerverhalten negativ beeinträchtigt. Den Ergebnissen zufolge lenkte Metal die Testperson zu sehr ab und führte zu einer unregelmäßigen und unkontrollierten Fahrweise. Klassische Musik hingegen hatte ebenfalls keine positive Auswirkung, sondern habe zu einer zu starken Entspannung geführt und das Verhalten des Fahrers verlangsamt. Die Untersuchungen stammen von dem englischen Automobilmagazin Auto Express und der Wohltätigkeitsorganisation IAM RoadSmart, die ihren Sitz in Großbritannien hat. Sie verfolgt das Ziel, die Standards fürs Auto- und Motorradfahren zu verbessern und so die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Auto Express und IAM RoadSmart…
Weiterlesen
Zur Startseite