Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Cowboy Prostitutes LET ME HAVE YOUR HEART Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Bereits das Debüt der Schweden, SWINGIN’ AT THE FENCES brachte frischen Wind und ebensolches Fleisch in den alt-ausgeleierten Punk’n’Roll-Puff. Als hätten sie in ihrer Jugend öfter das Debüt von Faster Pussycat anstelle sämtlicher Ramones-Platten auf Dauerrotation gehört, verstehen es die behuteten Huren vortrefflich, Straßenpunk, Sleaze, Country und rudimentären Rock’n’Roll im Rudelbums zu vermengen.

Ein wenig hat sich der ursprüngliche Rock-Reiz allerdings abgenutzt. Das liegt wohl auch daran, dass die Cowboy Prostitutes auf LET ME HAVE YOUR HEART nicht mehr so durchgehend sexy die Hit-Keule(n) schwingen wie noch beim ersten Mal – von ein paar richtig cool geschobenen Nummern wie ‘Outrageous’, ‘Save Our Cities’ oder dem potentiell auch den Backyard Babies nicht schlecht zu Gesicht stehendem ‘What Shall I Do?’ mal abgesehen.

Unterm Strich bleibt schließlich und letztendlich festzuhalten: Für einen flotten Sex, Drugs & Rock’n’Roll-Ritt reicht LET ME HAVE YOUR HEART allemal – nur bedingungsloses Verlieben ist (diesmal) nicht möglich.

Frank Thiessies

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der Dezember-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Backyard Babies :: Four By Four

Steve’n’Seagulls :: Farm Machine

Melissa Auf Der Maur OUT OF OUR MINDS Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mötley Crüe: Neue Musik sei "Mix aus Country und Hip-Hop"

Dass sich Mötley Crüe gerne mal an aktuellen Trends orientieren, ist keine Überraschung. Dass das neue Album nach einer Kreuzung aus Country und Hip-Hop klingen soll, allerdings schon.

Disturbed: 24 Jahre THE SICKNESS

Disturbed haben heute allen Grund zum Feiern, denn vor genau 24 Jahren erblickte ihr Debütalbum THE SICKNESS das Licht der Welt. Wir gratulieren!

Anthrax: 40 Jahre FISTFUL OF METAL

Es sind 40 Jahre vergangen, seit Anthrax ihr erstes Studioalbum FISTFUL OF METAL veröffentlicht haben. Wir gratulieren und blicken zurück!

teilen
twittern
mailen
teilen
Mötley Crüe: Neue Musik sei "Mix aus Country und Hip-Hop"

Klingen Mötley Crüe nun nach Country und Hip-Hop? Seit dem Besetzungsdrama bei den Glam-Göttern Mötley Crüe und dem Einstieg von John 5 als vollwertiges Mitglied kam es immer wieder zu Aussagen bezüglich neuer Musik. Nun scheint es wirklich ernst zu werden, allerdings verwirrte eine Aussage von Nikki Sixx kürzlich viele Fans. Der alleinige Texter und Bassist der Band verriet auf X wie diejenigen, die schon etwas von der nagelneuen Musik hören durften, sie beschreiben. Und das klingt nicht gerade wie etwas, das man von einem neuen Album von Mötley Crüe erwarten würde. „Das neue Crüe-Zeug ist direkt um die Ecke“,…
Weiterlesen
Zur Startseite