Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Die besten Serien auf Netflix für Metalheads

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Cobra Kai

Die ursprünglich von YouTube und mittlerweile von Netflix produzierte Serie ist eine Fortsetzung der kultigen ‘Karate Kid’-Filmreihe. Der Fokus der Handlung liegt diesmal auf Johnny, dem Erzfeind von Miyagi-Jünger Daniel. Nun, über 30 Jahre später, scheint es allerdings, als seien die Rollen umgekehrt. ‘Cobra Kai’ ist eine sympathische Hommage an die Achtziger Jahre, mit einem entsprechend hart rockenden Soundtrack.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ash Vs. Evil Dead

Noch eine Fortsetzung einer Achtziger-Kultreihe! Dieses Mal geht es um Ash Williams, den Protagonisten der ‘Evil Dead’-Trilogie (in Deutschland auch als ‘Tanz der Teufel’ bekannt, und jahrelang verboten gewesen). Ash ist mittlerweile ein abgehalfterter Typ, der die Nächte in seinem Wohnwagen durchzecht. Dort erweckt er eines nachts aus Versehen die Mächte der Finsternis – weshalb er wieder einmal zu Kettensäge und Schrotflinte greifen muss. „Hail to the king, Baby!“

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Love Death + Robots

Diese Anthologie-Serie ist die reinste Wundertüte – jede Folge ist komplett anders. Mal ist es ein Anime, mal Computer-animiert, manchmal auch mit echten Darstellern. Ein paar Episoden sind humoristisch oder satirisch angelegt, andere wiederum setzen auf Action und Gewalt. Eines sind die Filmchen jedoch immer: Verdammt gut!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Metallkunst: Showdown am Schweißgerät

Zugegebenermaßen ist diese Reality-Serie eher metamäßig Heavy Metal. In jeder Folge müssen verschiedene Künstler gegeneinander antreten. Am Anfang bekommen sie ein Thema vorgegeben, das sie möglichst kreativ umsetzen sollen, und eine Jury bewertet am Ende das resultierende Metallkunstwerk. Es wird geschweißt, gesägt, gehämmert und gelötet – was zu total irren Skulpturen führt!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Norseman

Wikinger und Metal sind schon seit Bathory-Tagen eine gewohnt gute Kombination. Aber man sollte das Ganze auch nicht Bier- beziehungsweise Met-Ernst nehmen. Das ist ebenfalls der Grundsatz dieser norwegischen Comedy-Serie, die sich rund um ein mittelalterliches Wikingerdorf abspielt. Mit unermüdlichem Witz und Charme rechnet sie mit jedem Klischee ab, das das Setting hergibt.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Der dunkle Kristall: Zeitalter des Wiederstands

Diese Miniserie ist pure Nostalgie, denn die Hauptcharaktere sind allesamt liebevoll angefertigte Puppen. Wer jetzt an die Augsburger Puppenkiste denkt, ist allerdings auf dem Holzweg – ‘Der dunkle Kristall’ ist das Netflix-Prequel zum gleichnamigen Achtziger Jahre-Fantasy-Film, der als das Magnum Opus des Puppentechnikers Jim Henson gilt. Die neue Serie hält sich visuell strikt an die Vorlage, und es zahlt sich aus: selten sah Puppentheater so gut aus!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Dracula

Es gibt zwar unzählige Neuverfilmungen des Bram Stoker-Wälzers, doch diese britische Serie saugt dem Material noch ein paar neue Ideen aus den Adern. Insgesamt handelt es sich um drei Episoden, und während sich die ersten beiden noch sehr stark ans Original halten, kommt das Finale mit einem solchen Twist daher, dass einem glatt die Fledermausflügel flattern. Für Horrorfans ein absolutes Muss auf Netflix.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Habt ihr weitere Streaming-Tipps für Metalheads? Lasst es uns wissen unter redaktion@metal-hammer.de; wir aktualisieren und ergänzen unsere Liste regelmäßig.

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Der BH wird 100! Seht die feierlichsten BH-Cover aus Rock & Metal

Kreativität siegt: Im Jahre 1910 weigerte sich die damals 19-jährige New Yorkerin Mary Phelps-Jacobsen, zu ihrem Debütantenball ein Korsett zu tragen. Aus Tüchern und Bändern bastelte sie sich deshalb den ersten BH. Vier Jahre später, am 12.02.1914, meldete Mary Phelps-Jacobsen ihre Erfindung als Patent an und verkaufte für 1500 US-Dollar. Damit wird der Büstenhalter jetzt runde 100 Jahre alt! Heute gibt es den BH in allen erdenklichen Farben und Formen - und auf den Cover-Artworks so manchen Rock- und Metal-Albums. Zum 100-jährigen Jubiläum des Büstenhalters werfen wir einen Blick in die Tiefen der Metal- und Rock-Archive. Wir haben für euch…
Weiterlesen
Zur Startseite