Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Evocation THE SHADOW ARCHETYPE

Melodic Death Metal, Metal Blade/Sony (11 Songs / VÖ: erschienen)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Promo

Die schwedischen Todesmetaller Evocation leben nach wie vor in ihrer nach eigenen Regeln getakteten Welt – die für die Gruppe um Gitarrist Marko Palmén und Grunzer Tjompe Josefsson voll aufgeht. Nach einer viereinhalbjährigen Auszeit dürfen sich Death- und Melodic Death-Freunde auf das fünfte Studioalbum THE SHADOW ARCHETYPE freuen, das (inklusive Akustikgitarrenzwischenspiel ‘Blind Obedience’) 38 Minuten lang unter Beweis stellt, dass die personell etwas umgestaltete Gruppe noch immer mit Riffs regiert: Zwar lassen die Schweden mehr Melodieläufe zu, dies tut ihrer mal rasenden, mal am Boden kriechenden Old School-Brachialität jedoch keinen Abbruch, sondern garantiert eine durchschlagende Mischung mit Hit-Garantie: Man höre etwa das gewichtige ‘Children Of Stone’, das im Refrain besonders starke ‘The Coroner’ oder das übermächtige Prunkstück ‘Survival Of The Sickest’, mit dem Evocation alles in Schutt und Asche legen und nichts als gebrochene Nacken zurücklassen. Gemessen daran wüten rollende Offensiven wie ‘Imperium Fall’ oder der gelungene Abschluss ‘Dark Day Sunrise’ fast unspektakulär vor sich hin – doch die Schweden befinden sich damit immer noch weit über dem Niveau der Konkurrenz.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Arch Enemy :: AS THE STAGES BURN!

Dark Tranquillity :: ATOMA

Evocation :: Illusions Of Grandeur


ÄHNLICHE ARTIKEL

Melodic Death Metal-Cover zu Pop-Hit ‘Shape Of You’ von Ed Sheeran

Nicht nur die Idee ist super, auch die Umsetzung ist gelungen: Seht das Video zum Melodic Death Metal-Cover zum Ed Sheeran-Song ‘Shape Of You’.

Die besten (Melodic) Death Metal, Grind- und Deathcore-Alben 2015

Musikalische Gewalt auf höchstem Technischen Niveau. 2015 war ein ausgenommen gutes Jahr für die Fans extremer Klänge - egal ob Death Metal, Deathcore, Melodic Death oder Grindcore. Wer kann sich Platz eins in unserer Top-10 sichern? Findet es heraus, und klickt euch durch - Hochkaräter sind genug am Start!

Songpremiere: Evocation covern Carcass-Klassiker

Evocation covern den Carcass-Song ‘Corporal Jigsore Quandary’. Bei uns hört ihr ihn zuerst kostenlos und in voller Länge!

teilen
twittern
mailen
teilen
Wir erklären Jazzcore: Diese Bands reißen Grenzen ein

Ja, was ist eigentlich Jazzcore? Er ist getrieben und verspielt, ekstatisch und extrem. Unvorhersehbare Wechsel in Stil, Tempo und Dynamik sind charakteristisch, ebenso das im Metal und Hardcore eher untypische, dafür im Jazz heimische Saxofon. Jazzcore ist vieles – aber vor allem eines: rücksichtslos. Musikerinnen und Musiker des Jazzcore halten wenig von Normen, noch weniger von Schubladendenken. Und das macht ihre Musik mutig. Immer wieder bricht einer aus, reißt eine andere etwas ein. Jazzcore lässt sich nur schwer in Worte packen. Im Folgenden ein Versuch – zu Hilfe eilen fünf beispiellose Bands. No Means No: Auf dem Kopf Weil sie…
Weiterlesen
Zur Startseite