Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Frames MOSAIK Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Wer der festen Überzeugung war, eine Band brauche immer eine(n) Sänger(in), wurde durch instrumentalen Post Rock von Mono oder Long Distance Calling hoffentlich bereits eines besseren belehrt. Wer sich bisher noch nicht hat anstecken lassen, sollte es mal mit dem Debüt von Frames versuchen.

Bereits beim ersten Durchlauf fällt die dichte Atmosphäre auf, die das ganze Album umhüllt. Bei mehrmaligem Hören tauchen grazile, wunderschöne Momente auf – Emotion kommt eben auch ohne Gesang und tragische Lyrics zustande. Es bleibt der Eindruck eines einzigen, langen Liedes zurück. Ein musikalisches Mosaik.

Die einzelnen Lieder sind entsprechend nicht dazu gedacht, sie in einer Random-Playlist ab und an mal zu hören. Dann wirken sie nicht richtig und verkommen zu sinnlosen Instrumentalstücken, die stellenweise sogar langweilig sind. MOSAIK als Ganzes jedoch ergibt ein stimmiges und vor allen Dingen schönes musikalisches Bild von Musik. Balsam für die Ohren.

Saskia Annen


ÄHNLICHE KRITIKEN

Bliss 3 SECONDS BEFORE 21 GRAMS LATER Review

Cowboy Prostitutes LET ME HAVE YOUR HEART Review

Mournful Congregation :: The June Frost


ÄHNLICHE ARTIKEL

KK's Priest künden Veröffentlichung von Debüt an

K.K. Downing und sein Judas Priest-Ableger KK's Priest lassen nichts anbrennen und präsentieren die erste Single aus ihrem Debütwerk.

Iron Maiden: Stratton führte die Twin-Gitarren ein

Ohne Kurzzeit-Gitarrist Dennis Stratton gäbe es bei Iron Maiden keine "Zwillingsgitarren". Zumindest nicht vom ersten Album an.

Megadeth-Bassist Dave Ellefson veröffentlicht Debüt-Roman

Im ersten Roman des Megadeth-Bassisten geht es um einen Nachwuchs-Rocker, der für seinen Traum als Auftragsmörder anheuern muss.

teilen
twittern
mailen
teilen
Altertümliches Liedgut: Diese Mittelalter-Rock-Bands müsst ihr kennen

Längst vergangene Zeiten faszinieren den Menschen seit jeher. Geschichten wurden von Mund zu Mund getragen und finden ihren Weg bis in heutige Zeiten. Buchfreunde verschlingen Umberto Ecos Werke wie nichts, Musikliebhaber suchen die Verbindung zu weit zurückliegenden Ären, zum Mittelalter in den Alben von Faun, Feuerschwanz und Rabenschrey. Im Folgenden stellen wir euch ein ganz besonderes Genre vor: den Mittelalter-Rock. Den Ursprung vieler Mittelalter-Rock-Bands, die heute Festivals wie Wacken und das M'era Luna bespielen, findet man schon um einiges früher: Bereits in den 60er-Jahren schossen mehr und mehr Bands aus dem Boden, die mittelalterliche Elemente mit ihrer Musik verwoben. Klänge, die…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €