Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Kivimetsan Druidi SHADOWHEART Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Trotz skandinavischer Herkunft haben sich Kivimetsän Druidi nicht reines Wikingergut auf die Fahnen geschrieben, sondern Symphonic Metal. Nach sechs Jahren kommt jetzt das Debüt auf den Markt – zuvor brachten sie es offiziell nur auf zwei EPs.

Die ersten Tracks suchen dann auch gleich die Nähe zu Nightwish über ähnliche Gesangseinlagen von Leeni-Maria. So prägen der weibliche Gesang auf der einen Seite, aber auch die kraftvollen Vocals von Kollegen Joni auf der anderen Seite die Songs von SHADOWHEART.

Dazu gibt es sowohl schnelle, als auch harte Riffs, gepaart mit den typischen Symphonic-Einspielern, die solide, melodiös aber eben auch typisch sind.

Eine nicht uninteressante Mischung – doch SHADOWHEART fehlt im Großen und Ganzen die nötige Durchschlagskraft. Dabei sind in jedem Stück Ansätze zu finden ist.

Ralf Rajendra


ÄHNLICHE KRITIKEN

The Agonist LULLABIES FOR THE DORMANT MIND Review

WhiteBuzz BOOK OF WHYTE Review

Cryptopsy THE UNSPOKEN KING Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

KK's Priest künden Veröffentlichung von Debüt an

K.K. Downing und sein Judas Priest-Ableger KK's Priest lassen nichts anbrennen und präsentieren die erste Single aus ihrem Debütwerk.

Iron Maiden: Stratton führte die Twin-Gitarren ein

Ohne Kurzzeit-Gitarrist Dennis Stratton gäbe es bei Iron Maiden keine "Zwillingsgitarren". Zumindest nicht vom ersten Album an.

Megadeth-Bassist Dave Ellefson veröffentlicht Debüt-Roman

Im ersten Roman des Megadeth-Bassisten geht es um einen Nachwuchs-Rocker, der für seinen Traum als Auftragsmörder anheuern muss.

teilen
twittern
mailen
teilen
Nightwish: 150.000 Fans schauen Streaming-Konzert

Nightwish haben am vergangenen Wochenende -- am 28. und 29. Mai -- zwei spektakuläre Live-Stream-Shows gespielt. Das Ganze war offenbar ein äußerst erfolgreiches Projekt. Denn laut einem Bericht der Helsinki Times haben allein am ersten Abend 150.000 Zuschauer eingeschaltet. Damit haben die Finnen den Rekord für das größte zahlende Publikum in ihrer Heimat aufgestellt. Aufwendige Kulisse Die meisten Fans kamen aus Europa und Nordamerika, doch insgesamt haben sich Nightwish-Anhänger aus 108 Ländern ein Ticket für die Internet-Show gekauft. Auch in finanzieller Hinsicht können Tuomas Holopainen und Co. zufrieden sein: Das Einspielergebnis beläuft sich auf über eine Million Euro. Die Band…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €