Toggle menu

Metal Hammer

Search

Grave Digger The Clans Will Rise Again

Heavy Metal, Napalm/Edel 01.10.2010

teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Napalm/Edel

Zurück nach Schottland, heißt es für Grave Digger. TUNES OF WAR aus dem Jahr 1996 war dermaßen erfolgreich, dass sich eine Fortsetzung aus Sicht der Band sicher lohnt. Aber lohnt es sich auch für die Fans? Ja, denn das Material von THE CLANS WILL RISE AGAIN kann über weite Strecken überzeugen. Dem flotten Eintritt mit ʻPaid In Bloodʼ folgt der ʻHammer Of The Scotsʼ, eine Hymne, die genauso nach Live-Umsetzung schreit wie ʻRebelsʼ. Ganz am Ende ist das schleppende ʻWhen Rain Turns To Bloodʼ platziert und sorgt noch einmal für ein angenehmes Kribbeln.

Thematisch spielen wahre historische Begebenheiten auf diesem Album übrigens nur eine Nebenrolle, es soll um die Menschen und die Mythen der Highlands gehen. Letztlich nur ein „Vorwand“, um hier und da mal wieder Dudelsäcke unterzubringen, die allerdings viel besser mit den Songs harmonieren als auf dem schottischen Urwerk.

Positiv fällt zudem das Gitarrenspiel von Axel Ritt auf, das mit seiner sehr traditionellen Auslegung wirklich gut zu Grave Digger passt. Man vergleiche nur mal die Soli mit denen von BALLADS OF A HANGMAN. Unter dem Strich also ein wirklich starkes Album, dem ein oder zwei richtig schnelle Songs allerdings gut getan hätten.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Zum 35. Geburtstag von MASTER OF PUPPETS: Die Original-Rezi von 1986

MASTER OF PUPPETS von Metallica wurde am 03.03.1986 veröffentlicht. Zum runden Geburtstag kramen wir das Review aus dem METAL HAMMER 03/1986 raus.

Die METAL HAMMER Juniausgabe 2020: 25 perfekte Live-Alben, Rammstein, Grave Digger u.v.a.

Für unsere Titelstory listen wir die empfehlenswertesten Konzertmitschnitte aus über vier Dekaden Rock- und Metal-Geschichte. Dazu eine große HERZELEID-History und vieles mehr.

„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge Spaß macht, beweist unser Test.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Cyberpunk-Spiele, die jeder gespielt haben sollte

Cyberpunk vereint Low-Life mit High-Tech und spielt in einer dystopischen Zukunft. Im Film- und Anime-Bereich zählen unter anderem „Akira“, „Ghost In The Shell“, „The Matrix“ und „Blade Runner“ zu den wichtigsten Vertretern des Genres. Mit „Cyberpunk 2077“ arbeitet CD Projekt Red an einem neuen Spiel, welches das Wort Cyberpunk sogar direkt im Namen trägt. Doch es wird noch etwas dauern, bis „Cyberpunk 2077“ veröffentlicht wird. Und in der Zwischenzeit könnt ihr euch die Zeit mit diesen Cyberpunk-Spielen vertreiben. Ruiner Dieser Top-Down-Shooter spielt im Jahr 2091 in der fiktiven Stadt Rengkok, die der Firma „Heaven“ gehört. Anführer von „Heaven“ ist eine…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €