Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Hanging Garden SKELETON LAKE

Gothic Metal, Lifeforce/Membran (9 Songs / VÖ: 21.5.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Auch auf ihrem siebten Album zehren Hanging Garden noch erkennbar von Paradise Lost, My Dying Bride und Co. Mit zunehmender Lebensdauer scheint jedoch auch ihr Gothic-Einschlag zuzunehmen – ein Umstand, der nicht zuletzt in der Ergänzung der Band-Besetzung um Vokalistin Riikka Hatakka vor zwei Jahren Ausdruck fand. Auch wenn Zweitsänger (und Riikkas Ehemann) Toni Hatakka weiterhin in Erscheinung tritt, dominiert ihre Stimme doch einen nicht unwesentlichen Teil des Albums.

🛒  SKELETON LAKE bei Amazon

Das beginnt direkt beim Opener ‘Kuura’ (der zunächst mit Brettgitarren losprescht, der Dame jedoch schnell das Feld überlässt und ihre Stimme in klar gesungenen Strophen in den Vordergrund hebt) und setzt sich fort mit ‘Faith’ sowie dem erstaunlich proggigen ‘When The Music Dies’ (Post-Growling-Opeth lassen grüßen). Es gibt auch ein paar Nummern mit männlichem Lead-Gesang, doch am stärksten sind Hanging Garden in den gleichberechtigten Duetten. ‘Nowhere Haven’ und ‘Road Of Bones’ kommen an!

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 26.01. mit The Gems, Any Given Day, Madder Mortem u.a.

The Gems Das von einem Agenda-erklärenden Intro eingeleitete und zwei Intermezzi durchbrochene PHOENIX wartet mit lockeren Rockern wie ‘Send Me To The Wolves Out’ und ‘Domino’ auf, die frühere AC/DC-Vergleiche wiederaufleben lassen, aber nach Höhepunkten wie dem emanzipatorischen ‘Queens’ eher als Füllermaterial dienen. (Hier weiterlesen) Any Given Day Das gute Stück kombiniert geschickt kraftvolle Aggression mit mitreißenden Melodien, wobei es keine revolutionären Neuerungen präsentiert. Trotzdem gelingt es der Truppe aus Gelsenkirchen, diese typischen Gegensätze auf raffinierte Weise zu vereinen. (Hier weiterlesen) Madder Mortem Manchmal hilft jedoch genau dieses Schwimmen unter dem Mainstream-Radar dabei, dem eigenen Schaffen ohne Druck und nach…
Weiterlesen
Zur Startseite