Toggle menu

Metal Hammer

Search

Healer HEADING FOR THE STORM

Rock, Timezone (10 Songs / VÖ: 7.12.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Obwohl es sich bei HEADING FOR THE STORM um das Debütalbum einer relativ neuen Band handelt, sind die Beteiligten der Münsteraner Formation Healer beileibe keine Anfänger: Gitarrist Florian Füntmann gehört(e) zu Long Distance Calling und Misery Speaks, sein Partner Robert Kahr spielte früher bei Zodiac, Keyboarder Nils Weise bei Orden Ogan. Diese drei – plus ihre Kollegen Christian Demter (Schlagzeug), Jonas Hülsermann (Bass) und Michael Scheel (Gesang) – sind sich in ihrer musikalischen Ausrichtung einig: traditioneller Hard Rock im Stil der Siebziger und Achtziger Jahre, mit Vorbildern wie Deep Purple, frühen Whitesnake, Journey, Toto, Foreigner oder UFO.

HEADING FOR THE STORM jetzt bei Amazon kaufen

Dementsprechend archaisch werden die Gitarren-Riffs wadentief in Orgelsoße getunkt, dürfen Bass und Schlagzeug wunderbar grooven (anstatt exzessiv zu knallen), und vermeidet auch der Gesamt-Mix wohltuend eine allzu schroffe Komprimierung. So weit, so gut, und auch kompositorisch ist alles im Lot. Kleinere Schwächen lassen sich lediglich beim Lead-Gesang ausmachen, der in den Strophen ein wenig angestrengt (da für Michael Scheel möglicherweise zu hoch) klingt. Ansonsten gilt: Die Scheibe rockt!

teilen
twittern
mailen
teilen
Verlosung zum Kinostart von ‘Happy Deathday 2U’

Mit einem weltweiten Einspielergebnis von 122 Millionen US-Dollar war ‘Happy Deathday’ einer der großen Horrorhits 2017. Jetzt bekommt die Geschichte der Studentin Tree, die ihre eigene Ermordung am Abend ihres Geburtstags unzählige Male durchlebt, ihre mit Spannung erwartete Fortsetzung. Diesmal muss die Heldin nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Freunde, vor dem Mörder mit der Babymaske retten. Gleichzeitig versucht sie das Rätsel zu lösen, warum sie erneut in die tödliche Zeitschleife geraten ist. Produzentenlegende Jason Blum, Regisseur Christopher Landon und Hauptdarstellerin Jessica Rothe laden den Zuschauer mit HAPPY DEATHDAY 2U erneut zur tödlichsten Geburtstagssause der Filmgeschichte ein, die dank…
Weiterlesen
Zur Startseite