Toggle menu

Metal Hammer

Search

Hexvessel ALL TREE

Folk, Secret Trees/Sony (13 Songs / VÖ: 15.2.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Da ist er ja endlich wieder, der Psychedelic Forest Folk! Nachdem Hexvessel mit WHEN WE ARE DEATH zuletzt auf den Spuren des Sechziger Jahre-Rock gewandelt und unverkennbar von Mastermind Mat McNerneys Band Grave Pleasures beeinflusst waren, zeigt sich die Gruppe mit ALL TREE wieder deutlich introvertierter und erdiger. Statt Hammondorgel-Orgien walten Geige, Flöte, Akustikgitarre und Field Recordings über die Songs des vierten Hexvessel-Albums, das mühelos zwischen dem Dies- und Jenseits des menschlichen Bewusstseins wandelt.

ALL TREE bei Amazon bestellen

Von heidnischer Folklore genauso beeinflusst wie modernen Folk Rock-Acts, erschafft die Formation um das musikalische Chamäleon McNerney zeitlose Stücke, die ausgezeichnet durch einen warmen Retro-Sound die Welt entschleunigen. Sei es die reduzierte Ballade ‘Old Tree’ oder die Flower-Power-Hommage ‘Wilderness Spirit’: ALL TREE eignet sich mit seinen lebhaft gemalten Szenerien von Natur und Geist hervorragend zur Realitätsflucht. Mat McNerney beweist einmal mehr, dass er nicht nur ein Händchen für eingängige Songs, sondern auch ein Talent dafür hat, sich die verschiedensten musikalischen Stile und Epochen zu eigen zu machen. Wer Metal-Fans gleichermaßen für Post Punk und Hippie-Folk begeistern kann, macht auf jeden Fall irgendwas verdammt richtig.

teilen
twittern
mailen
teilen
Mastodon: Doku zum 10. Jubiläum von CRACK THE SKYE

Mastodon wandeln bekanntermaßen auf einem schmalen Grad zwischen Sludge und Progressive Metal. Nirgendwo wurde das deutlicher als auf ihrem 2009 veröffentlichten Magnum Opus CRACK THE SKYE. Die vier Musiker aus Atlanta, Georgia, stellen darauf die gesamte Bandbreite ihres Können unter Beweis, die von knackigen Brechern wie ‘Divinations’ bis zu ausladenden Song-Epen à la ‘The Czar’ reicht. Konzeptalbum der Extraklasse Das nunmehr zehnte Jubiläums ihres Album-Klassikers feiern Mastodon einerseits mit einer US-Tournee mit Coheed & Cambria und Every Time I Die, auf der sie unter anderem CRACK THE SKYE in voller Länge spielen. Andererseits lassen Bassist Troy Sanders, Drummer Brann Dailor sowie die…
Weiterlesen
Zur Startseite