Kritik zu Ill Nino Till Death, La Familia

Ill Nino Till Death, La Familia

Nu Metal, Victory/Soulfood 11 Songs / VÖ: 25.07.2014

2.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ill Niño feiern 2014 das 15-jährige Bestehen – da könnte man natürlich denken, Cristian Machado, Dave Chavarri, Laz Pina, Ahrue Luster, Diego Verduzco und Oscar Santiago hätten sich besonders ins Zeug gelegt, um ihr Jubiläum gebührend zu feiern. Falsch gedacht. Der siebte Langspieler der New-Metaller strahlt – wenn überhaupt – nur durch seine Inspirationslosigkeit. Technisch ist an Songs wie zum Beispiel ‘Live Like There’s No Tomorrow’, ‘I’m Not The Enemy’ oder ‘World So Cold’ nichts auszusetzen. Es sind die käsigen, abgedroschenen Melodien und Arrangements, mit denen Ill Niño nach Aufmerksamkeit heischen. Den extrem emotionsüberladenen Songs ist jeglicher Groove abhandengekommen, und selbst die Percussions können nichts mehr retten. Ill Niño rutschen weiter hinab in die Belanglosigkeit und ehren ihren Geburtstag mit der Vertonung von Langeweile.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Marc Rizzo kehrt zu Ill Niño zurück

Nach knapp zwei Jahrzehnten bei Soulfly kehrt Marc Rizzo zu Ill Niño zurück. Bald kommt bereits neue Musik mit dem Gitarristen.

Ill Niño: Ehemalige Mitglieder gründen neue Band

Drei ehemalige Musiker von Ill Niño haben eine neue Band gegründet, und das Debütalbum ist tatsächlich auch schon fertig.

Zum 35. Geburtstag von MASTER OF PUPPETS: Die Original-Rezi von 1986

MASTER OF PUPPETS von Metallica wurde am 03.03.1986 veröffentlicht. Zum runden Geburtstag kramen wir das Review aus dem METAL HAMMER 03/1986 raus.

teilen
twittern
mailen
teilen
Video: METAL HAMMER spielt Lasertag mit Parkway Drive

Vor ihrem Konzert in Berlin haben sich Parkway Drive am 24.01.2016  mit der METAL HAMMER-Redaktion, Neaera, Heaven Shall Burn und Fans eine gnadenlose Lasertag-Auseinandersetzung geliefert. Nebenbei beantworteten die gut gelaunten Australier ein paar Interview-Fragen - und hatten ansonsten ordentlich Spaß vor ihrer Show in der Columbiahalle. Seht in unserem Video aus unterschiedlichen Perspektiven, was wir mit der Metalcore-Band in der Lasertag-Halle Laserstar in Neukölln erlebt haben. Wer danach wissen will, wie eigentlich das Konzert der Band in Berlin war, der greift zum neuen METAL HAMMER, der ab dem 17. Februar am Kiosk liegt, oder liest unseren Bericht aus Hamburg, ein paar…
Weiterlesen
Zur Startseite