Milking The Goatmachine NACH UNS DIE GRINDFLUT

Death Metal, Reaper/Universal (14 Songs / VÖ: 24.6.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Mit Ziegen und Metal ist es so eine Sache – wohl kein Tier steht so sehr für die ach so düs­terste aller Musik­richtungen. Aber sie muss nicht immer das satanistische Opfer sein: Für Milking The Goatmachine ist die Ziege ein Nutztier der anderen Art. Sie ist ihnen augenzwinkerndes Motiv und Inspirationsquelle zugleich, und so prügeln sich die maskierten Musiker um Goatfreed und Goatlieb Udder ohne Rücksicht auf Verluste auch durch ihr achtes Album. Dass die direkten Ziegenwortspiele auf NACH UNS DIE GRINDFLUT etwas zurückgefahren wirken, liegt vielleicht an der deutschen Sprache.

🛒  NACH UNS DIE GRINDFLUT bei Amazon

Zu lange gemolken haben Milking The Goatmachine den Spaß offenbar nicht, und so nutzen sie mit ‘Raus mit die Viecher’ und ‘Warum liegt hier Stroh’ außerdem ihre Chance, sich Memes zu widmen, die ihnen auch ohne die Erwähnung von Ziegen wie auf den Leib geschneidert scheinen. So bleiben sie sich selbst treu – zehn zahme Ziegen und deren Zucker sucht man auch auf NACH UNS DIE GRINDFLUT vergeblich. Das Ziegentheater ist laut, wild und absurd, aber überraschenderweise ist der vom Grind beeinflusste Death Metal weniger chaotisch als auf vorherigen Alben. Daher macht es Bock auf mehr.

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
Belphegor: "Der Teufel ist überall"

Das komplette Interview mit Helmuth Lehner von Belphegor findet ihr in der METAL HAMMER-Juliausgabe 2022, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! Mit THE DEVILS legt das infernalische Duo sein zwölftes Studioalbum vor. Das neue Werk aus dem Hause Belphegor trägt den auf den ersten Blick vielleicht etwas simplen Titel THE DEVILS. Allerdings steckt dahinter mehr als nur eine einfache Weltanschauung, wie Frontmann und Band-Kopf Helmuth Lehner erzählt. "Ich unterrichte nicht, und ich lehre auch nicht. Der Titel spricht Bände. Der Teufel ist überall, die Dämonen schweben über uns,…
Weiterlesen
Zur Startseite