Toggle menu

Metal Hammer

Search

Monkey3 Astra Symmetry

Stoner Rock, Napalm/Universal (12 Songs / VÖ: 2.9.)

3/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Vorwiegend instrumentaler Stoner Rock mit leicht orientalischer Tönung und gebefreudigem Keyboard-Einsatz zur Verdeutlichung des psychedelischen Sinngefüges – ja, ASTRA SYMMETRY ist mindestens so anstrengend wie der Zug an einer zu fest gedrehten Zigarette, was jedoch zu großen Teilen auf den Mangel an Abwechslungsreichtum zurückzuführen ist.

Auf ihrem fünften Langspieler begnügen sich Monkey3 leider viel zu oft mit dahinplätschernden Jams und eintönigen Arrangements. Klar entfalten die hübschen Melodien von ‘Moon’ und ‘The Guardian’ einen angenehmen Liebreiz, und auch der Weltraum-Rocker ‘Arch’ wagt sich – zumindest am Ende – ein paar Schritte aus seiner Komfortzone heraus. Das Problem ist schlichtweg die Variationslosigkeit, die im direkten Vergleich zu den rar gesäten Attraktionen ganz offensichtlich die Überhand behält.

Somit bleibt ASTRA -SYMMETRY zumeist eine kurvenlose Talfahrt. Die wichtigen Spannungsbögen bleiben aus.


ÄHNLICHE KRITIKEN

WarioWare: Get It Together! (Nintendo Switch)

Wario ist zurück - und hat mit ‘WarioWare: Get It Together!’ eine ganze Wagenladung an neuen, witzigen Mikrospielen im Gepäck.

Gelly Break Deluxe (Nintendo Switch, PlayStation, Xbox, PC)

NEO: The World Ends With You (PlayStation 4, Nintendo Switch)

Fast eineinhalb Jahrzehnte nach ‘The World Ends With You’ folgt nun die lang erwartete Fortsetzung. Diese spinnt allerdings ihre ganz...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Iron Maiden: SENJUTSU Reviews

Lest hier vier Rezensionen aus der METAL HAMMER-Redaktion über das neue Iron Maiden-Album SENJUTSU. Es gibt Lob, aber auch Tadel.

Back 4 Blood: Erste Eindrücke aus der Beta

Mit ‘Back 4 Blood’ startet ein neuer Koop-Zombie-Shooter in die Betaphase – leider ziemlich unbeholfen und wenig überzeugend.

Motörhead-Review: THE WÖRLD IS YOURS (2010)

Die komplette Review-Rückschau während unserer "Motörhead-Wochen". Lest hier die Rezension zu THE WÖRLD IS YOURS von 2010!

teilen
twittern
mailen
teilen
Zum Todestag: Vor zehn Jahren starb Ronnie James Dio

Der Drache: Sinnbild für Chaos. Ein Ungeheuer, das den Menschen, als auch die Götter zum Feind hat. Bleibt er unbesiegt, verschlingt er alles Licht der Sonne und des Mondes und macht Leben unmöglich. Auch ist der Drache ein wiederkehrendes Symbol in Ronnie James Dios Lyrics, Sinnbild für die kleinen – und großen – Kämpfe des alltäglichen Lebens. Dios letzter Kampf begann im November 2009. Sein Drache war zurück – dieses finale Mal in Form eines Magenkarzinoms. „I'm lucky that I am a very hard person, and strong within my beliefs, so that this hasn't really been a problem to me,…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €