Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Nasum DOOMBRINGER Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Am 26. Dezember 2004 war mit dem Tod von Mieszko Talarczyk während der Tsunami-Katastrophe in Thailand die Karriere der heißesten Grindcore-Band der zweiten Generation schlagartig beendet. Veröffentlichungen wie die opulente Raritäten-Sammlung GRIND FINALE 2005 setzten ihnen ein würdiges Denkmal. Was soll also diese Veröffentlichung zweieinhalb Jahre später?

DOOMBRINGER ist die Aufnahme eines Konzerts der Schweden aus dem Jahr 2004 im japanischen Osaka, die Schlagzeuger Anders Jakobson beim Aufräumen in den Band-Archiven zu Tage förderte. Zu schade zum Wegschmeißen, wird er sich gedacht haben – und ja: Freunde der Band werden ihre Freude an diesem leidlich gut klingenden und sehr energetischen Sturmlauf durch alles, was an Nasums vier Alben und etlichen Singles gut war, haben.

Zu schade zum Wegschmeißen, ja – aber ein vergessener Klassiker ist es nun auch nicht. Vor ‘Idiot Parade’ kündigt Miezko an, dies sei der letzte Song – doch dann kommt mit ‘Den Svarte Fanan’ doch noch einer. Mal sehen, was die Archive noch alles hergeben…

Robert Müller

(Diese und viele weitere Rezensionen findet ihr in der METAL HAMMER Mai-Ausgabe!)


ÄHNLICHE KRITIKEN

D’espairsray IMMORTAL Review

Axel Rudi Pell TALES OF THE CROWN Review

Coldworker ROTTING PARADISE Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Van Halen: Alte Live-Aufnahme von 1975 aufgetaucht

Über YouTube tauchte eine Audioaufnahme eines Van Halen-Konzerts von 1975 auf. Zu hören sind vor allem Cover-Versionen zu Liedern von Bands wie ZZ Top und Deep Purple.

It's a long way to the top: Hier jobbten Bon Scott & Co. vor ihrem Durchbruch

Mit diesen Jobs hielten sich berühmte Rock- und Metal-Stars vor ihrer musikalischen Karriere über Wasser.

Slipknot: Die wichtigsten Stationen ihrer Karriere im Überblick

Im August 2019 veröffentlichen Slipknot nach langer Pause ihr neues Studioalbum WE ARE NOT YOUR KIND. Wir blicken auf die Karriere der Masken-Metaller zurück.

teilen
twittern
mailen
teilen
Horizon Forbidden West: Kommt das Spiel doch erst 2022?

Fans der postapokalyptischen Überlebenskünstlerin Aloy müssen nun stark sein. Eigentlich war die Veröffentlichung des Nachfolgers von ‘Horizon Zero Dawn’ für die zweite Jahreshälfte 2021 anberaumt. Wie ein Bericht des Nachrichtenportals Bloomberg nun angeblich offenlegt, könnten sich die bereits seit geraumer Zeit kursierenden Gerüchte bezüglich einer Verschiebung von ‘Horizon Forbidden West’ nun doch bewahrheiten. Warum das Release verschoben werden könnte Es wirkt ein bisschen wie der letzte Sargnagel. Während inzwischen pandemiebedingt eine ganze Reihe von Spielen verschoben wurden, könnte nun auch ‘Horizon Forbidden West’ der anhaltenden Verzögerungswelle zum Opfer fallen. Zumindest scheint es derzeit immer wahrscheinlicher zu werden, dass die lang…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €