Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Aeternam DISCIPLES OF THE UNSEEN Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Wem Nile einen Tacken zu technisch sind, Melechesh zu eindimensional brüllen und Orphaned Land nicht brachial genug rocken, der wird DISCIPLES OF THE UNSEEN lieben.

Die Kanadier aus Quebec schaffen es, orientalische Elemente in ihre Songs einzuweben, ohne dabei als blanke Nachahmer dazustehen. Insbesondere die Verbindung von klaren Gesangspassagen und düsteren, aber dennoch symphonischen Riffs wie in ‘The Coronation Of Seth’ kann einiges.

Doch auch in Sachen Instrumentalniveau können Aeternam punkten – die Saitenfraktion hat etliche feine Flitzereien eingebaut, kommt aber stets pünktlich von ihrem Ausflug zurück. Da auch das Verhältnis zwischen Gurgelterror, Prügelattacken und Headbang-Parts stimmt, bleibt nur ein Resümee: Selbst wenn das Covermotiv gar nichts kann – Applaus für dieses Debüt!

Petra Schurer

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der März-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Melechesh :: ENKI

Whitechapel THIS IS EXILE Review

Hail Of Bullets ON DIVINE WINDS Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die neuen Metal-Alben vom 06.02. mit Blackberry Smoke, Melechesh, Danko Jones u.v.a.

Die Metal-Neuerscheinungen vom 06.02.2015 mit Blackberry Smoke, Melechesh, Danko Jones u.v.a. Hört hier direkt rein in die Metal-Alben der Woche!

Diese neuen Metal-Alben erscheinen im Februar 2015

Im Februar erscheinen u.a. harte neue Klänge von Scorpions, Steven Wilson, Melechesh, Ensiferum, Keep Of Kalessin und Black Star Riders. Die neuen Metal-Alben im Februar 2015!

Die neuen Metal-Alben im Februar 2015

Die neuen Metal-Alben im Februar 2015

teilen
twittern
mailen
teilen
PlayStation VR: Das sind die besten Games für Sonys virtuelle Realität

VR, beziehungsweise Virtual Reality oder Virtuelle Realität, ist eigentlich ein alter Hut. Denn schon von 1970 bis 1990 wurden VR-Brillen für medizinische und militärische Zwecke eingesetzt. Aber auch Flugsimulationen, die Automobil- und natürlich Unterhaltungsindustrie profitierte von VR. Richtig durchsetzen konnte sich die Technik allerdings nicht. Dies änderte sich erst im 21. Jahrhundert, als es VR-Brillen für Smartphones und als eigenständige Peripherie gab. PlayStation VR von Sony hat die Technik allerdings erst richtig massentauglich gemacht, denn die Brille ist vergleichsweise günstig und zum Betrieb wird kein teurer High-End-PC benötigt, sondern nur eine PlayStation 4. PlayStation VR: Das braucht ihr für PS…
Weiterlesen
Zur Startseite