Toggle menu

Metal Hammer

Search

Neguraˇ Bunget ZI

Folk Metal, Prophecy/Soulfood (10 Songs / VÖ: 26.8.)

5/ 7
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
von

Ich habe schon öfter geschrieben, dass Neguraˇ Bunget für mich seit dem Weggang eines Großteils der ursprünglichen Mit-glieder nicht mehr an das großartige Versprechen, das OM 2006 für eine andere, spirituelle, erfahrbare Version des Pagan Folk Metal gab, anknüpfen konnten. Aber ich muss gestehen, dass das, was Drummer und Percussionist Negru mit seinen neuen Mitstreitern im Visier hat, auf ZI rund geworden ist:

Wenn ich hierzu Folk Metal sage, dann solltet ihr euch ein „&“ dazwischen-denken. Denn bevor es überhaupt zur Sache geht, werden wir erst mal tief in
die Folk-Ambient-Ecke gezogen, die Negrus Handschrift für die „neuen“ Neguraˇ Bunget trägt. Archaische Klänge und Instrumente ergehen sich nicht etwa in Trinkliedern oder Ähnlichem, sondern werden zur reinen Klangkulisse – es klingt wirklich wie eine Interpretation von Wald-geräuschen. Vieles an ZI besteht aus diesem Raunen, Zirpen und Rauschen, was die Atmosphäre konsequent auf „Raus aus dem Alltag“ stellt.

Die Brocken von schwarz-metallischer Härte dazwischen sind eher mit der Axt als der feinen Klinge ziseliert, was in der Mischung gut funktioniert, aber auch Sehnsucht nach mehr weckt: ZI ist ein Schritt nach vorne, der neue Perspektiven öffnet.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen