Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Obscura Akróasis

Death Metal, Relapse/RTD (8 Songs / VÖ: 5.2.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Obscura sind eine wichtige Band. Aus mehreren Gründen. In erster Linie natürlich, weil sie fantastische Musik machen, spieltechnisch wie kompositorisch auf der Höhe sind. Weil sie eine hervorragende Live-Band sind. Weil sie der hiesigen Szene Mut geben, dass eine deutsche Band es beispielsweise in den USA weit bringen kann.

Und, in meinen Augen mit das Schönste: weil sie die Generationen vereinen. Denn was Obscura so besonders macht, ist ihr Talent, das Traditionelle ins Hier und Jetzt zu transportieren, ohne dass es in irgendeiner Art und Weise verkünstelt klingt. AKRÓASIS ist ein perfektes Beispiel dafür. Natürlich wird jemand, der technischen Death Metal seit Ende der Achtziger/Anfang der Neunziger verfolgt, Parallelen zu Death oder Cynic finden. Doch ein Song wie ‘Fractal Dimension’ ist weit mehr als nur eine Hommage. Diese Hymne vereint alles, was Death Metal ausmacht: Vorwärts peitschend, brutal direkt, aber in den Details so verspielt und zugänglich zugleich, dass sie einem schon beim ersten Hören eine Gänsehaut über den Körper jagt.

Und auch, weil seit dem letzten Album OMNIVIUM fast fünf Jahre vergangen sind, bestätigt AKRÓASIS nicht nur Obscuras Status, sondern zeugt auch von Weiterentwicklung. Die (Live-)Erfahrung schlägt sich nieder – und somit sind etwa ‘Perpetual Infinity’ und insbesondere das Sieben-Minuten-Monster ‘Sermon Of The Seven Sons’ nicht nur Eckpfeiler dieses Albums, sondern auch geboren für die Bühne.


ÄHNLICHE KRITIKEN

WarioWare: Get It Together! (Nintendo Switch)

Wario ist zurück - und hat mit ‘WarioWare: Get It Together!’ eine ganze Wagenladung an neuen, witzigen Mikrospielen im Gepäck.

Gelly Break Deluxe (Nintendo Switch, PlayStation, Xbox, PC)

NEO: The World Ends With You (PlayStation 4, Nintendo Switch)

Fast eineinhalb Jahrzehnte nach ‘The World Ends With You’ folgt nun die lang erwartete Fortsetzung. Diese spinnt allerdings ihre ganz...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Hörprobe: So klingt 72 SEASONS von Metallica

METAL HAMMER durfte das neue Metallica-Album 72 SEASONS bereits vorab hören. Welche Ersteindrücke unsere vierköpfige Abordnung davontrug, lest ihr hier.

Nach Raubzug: Obscura bitten Fans um Hilfe

Während ihrer aktuell stattfindenden Europatournee wurden Obscura um wertvolles und für die Tour essenzielles Equipment bestohlen.

FEAR OF THE DARK: Track By Track des Iron Maiden-Meisterwerks

Am 11. Mai 2022 wird das einflussreiche Iron Maiden-Album FEAR OF THE DARK 30 Jahre alt. Wir ehren es mit einem Track By Track-Review.

teilen
twittern
mailen
teilen
Paar trifft bei romantischem Fotoshooting im Wald auf Black Metal-Band - und lässt sich mit ihr ablichten

Die absurdeste Metal-Geschichte des Wochenendes kommt heute aus Kalifornien: John Awesome (ja, das ist sein echter Name!) und seine Verlobte Nydia Hernandez wollten ihre Verlobung auf romantischen Fotos in einem Waldstück in der Nähe des Holy Jim Canyon festhalten. Dort traf das Paar auf die Black Metal-Band Coldvoid, die gerade in voller Corpsepaint-Montur dabei war, Promo-Fotos für ihre aktuelle Demo aufzunehmen. John Awesome (der beste Name aller Zeiten) sagte gegenüber dem US-Sender ABC: „Während dem letzten Teil unserer Session wurden wir auf ein paar Typen aufmerksam, die Corpsepaint trugen, auf einer Bank saßen und laut Black Metal hörten. Wir haben gedacht, dass…
Weiterlesen
Zur Startseite