Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Port Noir THE NEW ROUTINE

Progressive Metal, InsideOut/Sony (11 Songs / VÖ: 10.5.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Inspiriert von Pop, R’n’B, HipHop und Rock, beeinflusst von Bands wie Rage Against The Machine, Daft Punk, Queens Of The Stone Age oder The Weeknd: Das Ergebnis dieser wilden Mixtur klingt dankenswerterweise nicht nach Crossover-Leichenstarre, sondern einem verdammt frischen Prog-Erlebnis. Das schwedische Trio geistert kunstvoll-melancholisch durch all die genannten Stile, doch aufgrund der Band-Konzeption (Gitarre, Bass, Schlagzeug) regiert immer der Rock’n‘Roll. Und dieser begeistert vor allem wegen der durchdachten Arrangements, der sinnstiftenden Melodiefolgen und der betörenden Stimme von Frontmann Love Andersson.

THE NEW ROUTINE bei Amazon

Dank der verfremdeten Effekthascherei erstrahlt THE NEW ROUTINE zudem in einem futuristisch-abgefuckten Neonlicht. Dazu sprießen klanglich fette Blüten. Gleich drei unterschiedliche Produzenten (Daniel Bergstrand, David Castillo, Lawrence McRory) hatten hier ihre talentierten Finger im Spiel. Die Anders Fridén-Lieblinge (Port Noirs Debüt erschien 2013 auf dem Label des In Flames-Sängers) liefern all das, was man von modernem Rock erwarten darf. Das dritte Album entscheidet über Wohl und Weh einer Karriere? Dann bitte sehr! Ein kreativer Höhepunkt in diesem ansonsten tristen Monat.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Corrosion Of Conformity + Motorowl

Corrosion Of Conformity haben dieses Jahr etwas zu feiern: das 25. Jubiläum ihres Album-Klassikers DELIVERANCE. Im Rahmen der zugehörigen Tournee verschlägt es die Southern-Sludger um Pepper Keenan im Juli nach Essen und Aschaffenburg. Mit NO CROSS NO CROWN (2018) hat das Quartett sein jüngstes Studiowerk ebenfalls im Gepäck. Die US-Metaller gehören seit fast vier Jahrzehnten zu den genreprägendsten Bands. Nachdem die 1982 in Raleigh, North Carolina gegründete Hardcore-Truppe sich Ende der Achtziger Jahre durch die Hinzunahme des Sängers und Gitarristen Pepper Keenan mehr dem Rock und Metal zuwendet, feiert sie erste Erfolge außerhalb des Untergrunds. BLIND (1991) gilt vor allem…
Weiterlesen
Zur Startseite