Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Ragnarok Collectors Of The King

Black Metal, Regain/Soulfood 9 Songs / 38:40 / VÖ: 22. Februar 2010

3.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Regain/Soulfood

Schon wieder eine semi-legendäre Black Metal-Band mit unnötigem neuem Album. COLLECTORS OF THE KING ist alles, nur kein Volltreffer. Was hier aus den Boxen dröhnt, hat man woanders schon deutlich besser gehört. Die Mischung aus Bathory, frühen Darkthrone und Venom kommt fast gänzlich ohne eigene Ideen aus, nur der Titel-Track kann positiv überraschen. Endlich reißen flirrende Gitarren und peitschende Drums den Hörer kurz aus der vorherrschenden Lethargie. Dann wieder: nichts.

Leider ist ‘Collectors Of The King’ der einzig wirklich gute Song auf dem Album. So können sich Ragnarok nicht in den Kreis ihrer hochkarätigen Vorbilder einreihen, sondern müssen auch weiterhin von den billigen Plätzen ihre blasphemischen Parolen in die Menge brüllen. Etwas mau nach 16 Jahren Band-Bestehen.

 


ÄHNLICHE KRITIKEN

Patria :: MAGNA ADVERSIA

Hetroertzen :: UPRISING OF THE FALLEN

Helheim :: LANDAWARIJAR


ÄHNLICHE ARTIKEL

Black-Metaller Absu lösen sich auf

Der Black Metal verliert eine seiner eigenwilligsten Formation. Absu aus den Vereinigten Staaten ziehen nach unruhigen Jahren die Reißleine.

Galerie: De Mortem Et Diabolum, 13.+14.12.2019, Paulinenaue

Matt Heafys Black Metal-Projekt ist in vollem Gange

Zusammen mit Emperor-Frontmann Ihsahn hat Trivium-Sänger Matt Heafy bereits einige Songs für sein Black Metal-Projekt Mrityu geschrieben. Bei den Aufnahmen gibt es Unterstützung einiger bekannter Black Metaller.

teilen
twittern
mailen
teilen
Powerwolf vs. Hammerfall: Ist Metal Religion?

>>> In der August-Ausgabe des METAL HAMMER lest ihr ein ausführliches Interview mit Powerwolf zum neuen Album PREACHERS OF THE NIGHT "Metal is religion!" Für Powerwolf ist die Marschrichtung klar, auch auf dem neuen Album PREACHERS OF THE NIGHT wird für Metal wieder eine Messe zelebriert. Hammerfall sehen das aber ganz anders. Powerwolf-Gitarrist Matthew Greywolf muss sich vor Hammerfalls Saitenmann Oscar Dronjak rechtfertigen: Religion und Metal sind zwei unterschiedliche Konzepte, die viel zu ernst sind, um sich darüber lustig zu machen. Powerwolf vs. Hammerfall - hier im Videointerview zu "Metal und Religion": https://www.youtube.com/watch?v=yIEfrIsZpmM&t=33s  
Weiterlesen
Zur Startseite