Rise Against Endgame

Punk, Geffen/Universal 12 Songs / 47:30 Min. / 11.03.2011

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Geffen/Universal

Geht es um kraftvollen Punk Rock mit großen Melodien, unwiderstehlichen Mitsing-Refrains und politischen Texten führt an Rise Against schlicht kein Weg vorbei. Innerhalb von zehn Jahren wurde aus der kleinen Fat Wreck-Band der unangefochtene Champion im Genre. Ihr letztes Album APPEAL TO REASON war zwar überaus erfolgreich, doch fehlten den Fans die wirklich schnellen Powersongs vom Kaliber ‘Give It All’.

ENDGAME gibt hier Entwarnung, denn auf Album Nummer sechs geht die Mehrheit der Songs wieder direkt nach vorn. Dabei greift das bewährte Rezept des Chicago-Vierers: schnelle Riffs, klare Ansagen, pfiffige Details. Chöre, die den Refrain verdoppeln. Kurze Vollbremsungen, die in noch mehr Speed und feurigen Hooks münden. Selbst wenn es ruhiger wird, haken sich Rise Against mit dem Refrain im Hirn ein: ‘Wait For Me’ ist ein perfektes Beispiel für erstklassiges Songwriting.

Über textliche Inspiration kann sich Sänger Tim McIllrath nicht beklagen, zu viel Mist ist passiert. ‘Help Is On The Way’ thematisiert die Angst der Anwohner vor der Ölkatastrophe am Golf von Mexiko. Ob sie das Schicksaal von Soldaten thematisieren oder die Tatenlosigkeit der amerikanischen Regierung nach dem Hurrikan Katrina – Zündstoff gibt es mehr als genug. Und damit auch genug Volltreffer für Rise Against:  ‘Disparity By Design’, ‘Architects’, ‘Survivor Guilt’ –  ENDGAME ist voll von Hymnen. Besser kann eingängiger Punk Rock mit klarer Message nicht klingen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Betontod :: REVOLUTION

Templeton Pek :: New Horizons

Anti-Flag :: AMERICAN SPRING


ÄHNLICHE ARTIKEL

Power Trip geben Wiedervereinigung bekannt

Vor vier Jahren verstarb Riley Gale, der ikonische Sänger der Thrasher Power Trip. Nun kündigen die restlichen Mitglieder die Rückkehr der Band bekannt.

Original Misfits-Drummer Manny Martinez verstorben

Schlagzeuger Manny Martinez brachte Ende der Siebziger Jahre die legendäre Punk-Band Misfits zusammen. Nun verstarb er im Alter von 69 Jahren.

Mike Muir: Die Leute werden das neue Suicidal Tendencies-Album nicht mögen

Mike Muir von Suicidal Tendencies findet, dass man Musik nicht aus Langeweile heraus aufnehmen sollte. Trotzdem meint er, die Leute werden das neue Album der Band nicht mögen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Power Trip geben Wiedervereinigung bekannt

Power Trip kehren zurück Nachdem Power Trip erst kürzlich bei einem Gig der Band Fugitive ein überraschendes, aus fünf Songs bestehendes Set gespielt hatten, ist es nun offenbar Zeit für eine richtige Reunion. Neben der Ankündigung auf ihren Social Media-Kanälen gibt es auch schon den ersten bestätigten Auftritt der Band. Power Trip werden demnach im Sommer auf dem Punk-Festival Goldenvoice neben Acts wie Iggy Pop oder den Misfits auftreten. Die Band hatte sich vor vier Jahren nach dem tragischen Tod ihres charismatischen Frontmannes Riley Gale aufgelöst – und es sah erst einmal nicht so aus, als würde die Band jemals…
Weiterlesen
Zur Startseite