Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Ruins UNDERCURRENT

Black Metal, Listenable/Edel (8 Songs / VÖ: 28.10.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ruins sind ein weiteres Beispiel für finsteren Metal aus eher unerwarteten Weltregionen: Das Duo aus Tasmanien (zu-gebenermaßen die australische Region mit gemäßigtem Klima) spielt seit deutlich mehr als einer Dekade Schwarz–
metall mit Wiedererkennungswert und bleibt sich auch auf seinem fünften Langspieler UNDERCURRENT konsequent treu.

Fies groovende, leicht norwegisch angehauchte Flächen-Riffs, drückende Gitarren und ein stimmiger Sound erinnern vereinzelt fast an die Genialität von Immortal (‘Crossroads’), können aber nicht ganz an das Hit-Potenzial der nordischen Helden anknüpfen. Angenehmer-weise leisten sie sich dennoch fast keinen Aussetzer: Über alle acht Songs hinweg bieten Ruins gelungenen, abwechslungsreichen Black Metal mit Kante, der aber letztlich weder die schneidende Aggression der Speerspitze Watain noch das große Hit-Gespür von Dark Funeral auffahren kann.

Dennoch: Auch dank Songs wie ‘Undercurrent’ oder ‘The Fires Of The Battlefield To Survive’ eine durchweg gute Platte! Nicht mehr, nicht weniger.


ÄHNLICHE KRITIKEN

DOOM Eternal (PC, Xbox One, PS4)

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge...

Star Wars Jedi: Fallen Order (Xbox One, PS4, PC)

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ von EA ist ein echter Hit geworden und das nicht nur für „Star Wars“-Fans. Lest...

Death Stranding (PS4)

Das neue Spiel von Hideo Kojima ist besonders ehrgeizig und reizt mit einer packenden Handlung, toller Grafik und dichten Atmosphäre....


ÄHNLICHE ARTIKEL

Parkway Drive: ‘Viva The Underdogs’-Premiere in Berlin

Für einen Tag lief die neue Parkway Drive-Dokumentation ‘Viva The Underdogs’ im Kino und feierte dort ihre Weltpremiere. Wir waren dabei.

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ im Test: Eine neue Spiele-Hoffnung

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ von EA ist ein echter Hit geworden und das nicht nur für „Star Wars“-Fans. Lest hier unseren Test.

„Death Stranding“ im Test: Pakete ausliefern und dabei die Welt retten

Das neue Spiel von Hideo Kojima ist besonders ehrgeizig und reizt mit einer packenden Handlung, toller Grafik und dichten Atmosphäre. Auf Gameplayseite gibt es leider ein paar Schwächen – lest hier unseren Test zu „Death Stranding“.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Dieses Equipment verwendet die Thrash-Metal-Legende

Mit Anthrax, Slayer und Megadeth teilen sich Metallica den Thron des Thrash Metal. Im Sommer 2019 kommt die vielleicht erfolgreichste Metal-Band der Welt zu uns nach Deutschland. Bis dahin beschäftigen wir uns mit einem Teil des Equipments, das Metallica nutzen, um ihren Sound zu dem zu machen, was wir so feiern. Weitere Beiträge aus der Reihe: KISS: Dieses Equipment verwenden die Glam-Ikonen Sólstafir: Dieses Equipment verwenden die Atmosphäre-Götter aus Island Slipknot: Dieses Equipment verwenden die Masken-Träger Rammstein: Dieses Equipment verwenden die Neue-Deutsche-Härte-Giganten Killswitch Engage: Diese Instrumente verwendet das Metalcore-Quintett Tama 14" x 6,5" Lars Ulrich Signature Snare „Schlagzeuger sucht andere…
Weiterlesen
Zur Startseite