Schandmaul Traumtänzer

Mittelalter Rock, F.A.M.E./Sony 14 Songs / 55.35 Min. / VÖ: 28.01.2011

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: F.A.M.E./Sony

Nach 18-monatiger Bühnenpause melden sich Schandmaul nun mit ihrem siebten Studioalbum TRAUMTÄNZER zurück aus dem Urlaub. Und schon bei den ersten Klängen kann man erkennen, dass den Musikern diese kleine Auszeit mehr als gut getan hat. Der neue Elan ist in jedem einzelnen der 14 neuen Songs hörbar, und so abwechslungsreich durfte man die Bayern lange nicht mehr erleben. Während das Album noch sehr beschwingt mit dem, teils auch recht melancholischen, Titeltrack beginnt, durchlebt man während des Hörens alle erdenklichen Emotionen.

Während einen ‘Die Rosen’ traurig stimmen, möchte man bei ‘Auf hoher See’ sofort das Tanzbein schwingen. Der Song ‘Pakt’ wirkt einerseits düster und bedrohlich, wird aber andererseits durch seine beschwingten Polkaklänge immer wieder aufgelockert. ‘Assassine’ besitzt einen Hauch orientalische Stimmung und treibt rockig voran. ‘Mein Lied’ schließt das Ganze dann mit fröhlicher Melancholie ab. TRAUMTÄNZER macht einfach Spaß und zeigt eindrucksvoll die Vielseitigkeit von Schandmaul. Für Fans von Mittelalter Rock ein absolutes Muss.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Schandmaul :: Leuchtfeuer

Schandmaul :: Unendlich

Angeli Die Pietra :: Anthems Of Conquest


ÄHNLICHE ARTIKEL

M’era Luna Festival 2022

Zeitgleich zum Wacken Open Air fand das Gothic-Festival M'era Luna in Hildesheim statt. Einen Bericht und Galerien findet ihr hier.

Die Metal-Alben der Woche vom 10.06. mit Kreator, Schandmaul, Michael Monroe u.a.

Die wichtigsten Metal-Neuerscheinungen der Woche vom 10.06. in der Übersicht – diesmal mit unter anderem Wind Rose, Motionless In White und Downset.

Rammstein: Videopremiere zu ‘Dicke Titten’ am 25.5.

Rammstein werden nicht müde und werden am morgigen Mittwoch, den 25. Mai das nunmehr vierte Video zum neuen Albu, ZEIT veröffentlichen.

teilen
twittern
mailen
teilen
M’era Luna Festival 2022

Immer in den ersten Augustwochenenden fällt eine schwarze Horde Menschen in einem kleinen Ort ein. Dieser Ort, auch Hildesheim genannt, wird dann zum Familientreffen der schwarzen Szene. Auch wenn es sich 2022, wie alle Jubeljahre, mit dem Wacken Open Air überschneidet, konnte das M’era Luna wieder fast ausverkauft melden. Knapp 25.000 schwarze Seelen versammelten sich über das Wochenende, um nach dem Coronastillstand wieder ausgelassen zu feiern. Auch wenn dies am Freitag aufgrund des Regens und Anfahrtstau noch etwas ruppig startete, konnte ein Großteil der Besucher die Zelte recht trocken aufbauen. Aufgrund baulicher Veränderungen musste das Gelände auch neu gestaltet werden,…
Weiterlesen
Zur Startseite