Toggle menu

Metal Hammer

Search
Dark Side Of Sugar

Soulburn NOA’S D’ARK

Death Metal, Century Media/Sony (10 Songs / VÖ: 13.11.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Perfekter Monat, perfekte Weltstimmung für ein neues Soulburn-Album: Alles im Arsch, let’s face it. Was macht man da? Man zelebriert es, kotzt sich aus, bringt all seine Gedanken, Gefühle, Verwirrung in eine Form: und die heißt in diesem Fall NOA’S D’ARK. Stilistisch sind sich die Niederländer treu geblieben: ­Bathory sind und bleiben das Maß aller Dinge – episches Leid bis hin zu überschlagendem Zorn, alles zu haben. Und dazu ein Old School-Vibe, der sich gewaschen hat. Mag sein, dass das nicht neu ist – soll und muss es auch gar nicht.

NOA’S D’ARK bei Amazon

Es zählt, ob man sich abgeholt fühlt. Meine Nerven jedenfalls springen an, quälen sich mit, zerren, fetzen, peitschen, insbesondere bei ‘Shrines Of Apathy’, einem Song, der das Elend in seiner gesamten Bandbreite aufs Parkett bringt. Sicher kein Album, das einen durch jeden Tag bringt, aber eines für Momente, in denen man sich jemanden an seine Seite wünscht, dem ebenfalls der Sinn nach der Kehrseite der Medaille steht.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Auf Distanz: Songs über Einsamkeit und Sehnsucht

Mehr und mehr Menschen infizieren sich tagtäglich mit dem Virus, das unsere Welt seit Monaten in Atem hält. Je steiler die Kurven in die Höhe schossen, desto wichtiger wurde: Abstand. Politikerinnen mahnen uns: wahrt Distanz, von knittrigen Plakaten tönt es: 1,5 Meter mindestens. Was Menschen hingegen für ihre seelische Gesundheit brauchen, ist das komplette Gegenteil: Nähe. Seit einigen Tagen befindet sich Deutschland im zweiten Lockdown. An Nähe zu anderen Personen, außer denen des eigenen Haushalts, ist nicht zu denken. Viele fühlen sich erneut einsam, andere wurden selbiges Gefühl in der Zwischenzeit gar nicht erst los. Folgende Songs fangen jene Emotion,…
Weiterlesen
Zur Startseite