Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Sturm und Drang ROCK’N’ROLL CHILDREN Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Im letzten Jahr wurde häufig diskutiert, ob sich die finnischen Nachwuchsmetaller Sturm Und Drang mittelfristig nicht einfach nur als Eintagsfliege erweisen werden. Klar: Ihr Debüt LEARNING TO ROCK hatte vielversprechende Ansätze, aber auch – Hand aufs Herz – kleinere Schwachpunkte.

Doch Obacht, das Metal-Jugendzentrum hat aufgerüstet! Mit ihrem zweiten Werk ROCK’N’ROLL CHILDREN dokumentieren die Burschen eine ganz erstaunliche Weiterentwicklung. Die auf dem Erstwerk mitunter etwas flachen Melodiebögen sind nun einem erstaunlich sicheren Gespür für griffige Refrains und starke Chöre gewichen.

Vor allem Sänger Andre Linman hat sich enorm weiterentwickelt: Mitunter klingt er wie der junge Klaus Meine, dann wie Joe Elliot (Def Leppard) oder Brad Delp von Boston – nicht eben die schlechtesten Referenzen.

Auch ROCK’N’ROLL CHILDREN lobpreist den Melodic Metal der Achtziger, kramt in ‘Photograph’ die von Bon Jovis ‘Livin’ On A Prayer’ berühmte Talkbox wieder aus, klaut im Opener ‘The Last Of The Heroes’ ganz unverhohlen die Hookline von Pretty Maids’ ‘Future World’ und reanimiert mit ‘A Million Nights Of Winter’ die schmachtende Power-Ballade im Stile der Scorpions.

Okay, nicht alle Songs sind wirklich erste Kajüte (‘Alive’ und das Hellowen-Rip-Off ‘These Chains’ klingen eher Trallala-mäßig), aber Talent und Zielrichtung überzeugen.

Matthias Mineur

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der Januar-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Arthemis :: Black Society

Junius THE MARTYRDOM OF A CATASTROPHIST Review

Vanna A NEW HOPE Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Def Leppard-Gitarrist erzählt wie der Krebs ihn zu einem besseren Musiker machte

Vor ein paar Jahren verlor Def Leppard-Gitarrist Vivian Campbell durch seine erste Chemotherapie seine Haare und stand anschließend ganz ohne auf der Bühne. Dadurch wurde er in seinen musikalischen Fähigkeiten nicht länger gehemmt.

Def Leppard: Joe Elliott sieht Hall Of Fame-Nominierung nüchtern

Bei Def Leppard herrscht weder übermäßige Freude oder Aufregung, noch wehrt man sich dagegen. Kann eine Ehrung egaler sein?

Def Leppard: "Ich werde nie vor dem Krebs kapitulieren."

Nachdem sich Def Leppard-Gitarrist Vivian Campbell viele Jahre im schweren Kampf mit dem Krebs befand, ist sein Zustand zur Zeit sehr stabil.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die zehn besten Metal-Locations

In unserem Leserpoll 2014 habt ihr abgestimmt - hier ist das Ergebnis! Das sind die zehn besten Metal-Locations: 01. Backstage (München) www.backstage.eu Die nächsten Konzerte/Festivals: Hämatom, Dark Easter Metal Meeting, Tanzwut, Pussy Sister, Hatefest, Whie She Sleeps, Cancer Bats, Satyricon und viele mehr. Alle Backstage-Termine findest Du hier. 02. Rockfabrik (Ludwigsburg) www.rockfabrik-ludwigsburg.de Die nächsten Konzerte/Festivals: Hatefest, The Poodles, Zodiac, Krayenzeit und viele mehr. Alle Termine der Rockfabrik in Ludwigsburg findest Du hier. 03. Turock (Essen) www.turock.de Die nächsten Konzerte/Festivals: Majesty, Bloodbound, Evil Invaders, Hatefest, Xandria, Broken Hope, Kyle Gass Band, Prong, Battle Beast, Melechesh und viele mehr. Alle Turock-Termine findest…
Weiterlesen
Zur Startseite