Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

The Ocean ANTHROPOCENTRIC Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ein gutes halbes Jahr nach Erscheinen von HELIOCENTRIC ist es nun soweit: The Ocean haben ANTHROPOCENTRIC fertiggestellt, den noch ausstehenden zweiten Teil ihres aktuellen Projekts zum Thema Religionskritik. Inhaltlich dreht sich diesmal alles um die Rolle des Menschen im Universum, musikalisch dagegen gerät die aktuelle Platte der Deutsch-Schweizer weniger ausufernd. So klingt das Zwillingsalbum zu HELIOCENTRIC deutlich kompakter als der erste Teil.

Die ausschweifenden, epischen Passagen treten etwas in den Hintergrund, stattdessen rückt das klassische Band-Gefüge mehr in den Mittelpunkt, was insbesondere mit Blick auf die Live-Tauglichkeit der Stück Sinn ergibt. Zwar enthält ANTHROPOCENTRIC mit Songs wie ‘For He That Wavereth’ nach wie vor ruhigere, getragene Passagen, die jedoch nicht allein durch opulente Instrumentierung beeindrucken, sondern durch ihre reduzierte, präzise Struktur.

Zudem ist der Platte deutlich anzuhören, dass sich Sänger Loic Rossetti noch wohler in seiner Frontmann-Rolle fühlt. Er klingt selbstsicherer und damit auch ausdrucksstärker als noch auf HELIOCENTRIC (nachzuhören zum Beispiel auf ‘She Was The Universe’), was den Facettenreichtum der Stücke noch einmal erhöht und den Eindruck verstärkt, dass The Ocean in ihrer jetzigen Konstellation dynamischer und auch variantenreicher klingen als je zuvor.

Thorsten Zahn

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der Dezember-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Excrementory Grindfuckers HEADLINER DER HERZEN Review

The Devil's Blood THE TIME OF NO TIME EVERMORE Review

God Dethroned PASSIONDALE Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Lamb Of God: EP THE DUKE ist an Krebs verstorbenem Fan gewidmet

Die US Groove-Metaller Lamb Of God werden im Dezember eine neue EP names THE DUKE veröffentlichen, die einem an Krebs verstorbenen Fan gewidmet ist.

Stephan "Der W" Weidner

Stephan "Der W" Weidner hat mit AUTONOMIE ein neues Album veröffentlicht, das klassische Rock-Songs mit viel Hintergrund verbindet. Einer dieser Songs feiert jetzt als Video bei uns Premiere.

Dornenreich: Video-Interview zu FLAMMENTRIEBE

Mit FLAMMENTRIEBE haben Dornenreich wieder ein Metal-Album veröffentlicht. Jochen „Evíga“ Stock nimmt uns mit auf eine Tour zu Orten, die für die Band wichtig sind und waren.

teilen
twittern
mailen
teilen
„Ghost Of Tsushima“ kriegt einen kostenlosen Multiplayer-Modus

Das am 17. Juli 2020 veröffentlichte Game „Ghost Of Tsushima“ ist der letzte große Exklusivtitel für die PlayStation 4 von Sony. Und zum Glück ist das Spiel ein voller Erfolg geworden, der sowohl Fans als auch Kritiker überzeugen konnte. Noch in diesem Jahr soll es frischen Nachschub in Form eines kostenlosen Multiplayer-Modus geben. „Ghost Of Tsushima: Legends“ Die Multiplayer-Erweiterung heißt „Ghost Of Tsushima: Legends“ und ist komplett losgelöst von der Haupthandlung rund um Jin. Stattdessen finden Fantasy-Elemente Einzug in das Spiel und bei dem kostenlosen Multiplayer-DLC handelt es sich um einen Koop-Modus für zwei bis vier Spieler. Vier verschiedene Charakterklassen…
Weiterlesen
Zur Startseite