Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

The Ruins Of Beverast Blood Vaults – The Blazing Gospel Of Heinrich Kramer

Black Metal, Ván/Soulfood 9 Songs

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ich bin zwar kein so riesiger Freund von Bestenlisten (oder der allmonatlichen „Liebstes Iron Maiden-Intro“-Frage im Soundcheck – doch das gehört nicht hierher). Aber es ist Zeit für ein Geständnis: Wichtigste Black Metal-CD der Mitt-Nuller.

Deathspell Omega, SI MONUMENTUM REQUIRES, CIRCUMSPICE vielleicht? Kannte ich damals gar nicht. Für mich ist es RAIN UPON THE IMPURE von Meister Meilenwald alias The Ruins Of Beverast. Darauf, ebenso wie auf dem Nachfolger FOULEST SEMEN OF A SHELTERED ELITE, jeweils ein Song namens ‘Blood Vaults’. Und jetzt gibt’s ein ganzes Album dazu, das die doomigen Untertöne in Meilenwalds surrealer Song-Architektur hervorhebt und dabei von der Tonalität wieder etwas mehr zurückgeht zur Grimmigkeit von RAIN UPON THE IMPURE.

Monumentaler, extrem atmosphärischer Stoff mit gleich vier Songs über der Zehnminutengrenze, in denen die rohe, okkulte Death Metal-Ästhetik von Bands wie Diocletian oder Vassafor eine immer wichtigere Rolle einnimmt. Groß!


ÄHNLICHE KRITIKEN

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...

Control (PS4, Xbox One, PC)

Das neueste Spiel von Remedy Entertainment überzeugt mit einem ausgefallenen Design und einer packenden Story, zeigt aber auch Gameplay-Schwächen, die...


ÄHNLICHE ARTIKEL

„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge Spaß macht, beweist unser Test.

„Terminator: Resistance“ im Test: Widerstand ist zwecklos

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator: Resistance“ ist da leider keine Ausnahme.

„Control“ von Remedy im Test: Der totale Kontrollverlust

„Control“ macht jede Menge Spaß, leistet sich aber auch Gameplay-Schwächen. Trotzdem können wir es empfehlen. Lest hier unseren Test.

teilen
twittern
mailen
teilen
„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Weiterlesen
Zur Startseite