Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

The Vision Bleak Witching Hour

Dark Metal, Prophecy/Soulfood 8 Songs

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Besen gesattelt, und los geht der wilde Ritt: Das fünfte Werk der Gruselgeschichtenerzähler The Vision Bleak nennt sich WITCHING HOUR, handelt von Hexenmären und beginnt mit gewohnt düsteren Tönen und einem eisigen Wind, der des Nachts um die verlassene Hexenhütte streicht. Diese unheilige und für Gänsehaut sorgende Schaueratmosphäre paart sich mit zackig gezocktem und dabei schwermütig-melodischem Metal, der seinen Hörer von der ersten Minute an in Atem hält und mit wehenden Haaren zum teuflischen Tanz um den Scheiterhaufen einlädt.

Apropos: Für den ersten Höhepunkt sorgen gleich zu Beginn die packend-groovigen Tracks ‘A Witch Is Born’ und ‘The Blocksberg Rite’, die so richtig auf den Kessel hauen und das Hörerlebnis damit nachhaltig prägen. Nach einer kurzen Atempause folgt mit ‘The Wood Hag’ ein weiteres bestechendes, aus unheilvoller Atmosphäre, treibendem Rhythmus und stürmischen Riffs gesponnenes Stück, das allen Zauberlehrlingen die Warzen aus dem Gesicht fegen dürfte. So richtig zwölf schlägt es im Anschluss mit ‘Hexenmeister’, das nicht nur rhythmisch unwiderstehlich vor sich hin braust, sondern auch sprachlich wie thematisch einiges zu bieten hat und im Hinblick auf die Geschwindigkeit allen anderen Stücken die lange Nase zeigt.

Mit aufgerissenen Augen und zerzausten Haaren landen wir alsbald wieder auf dem Boden der Tatsachen und stellen fest: THE WITCHING HOUR dürfte dem genialen Duo Konstanz und Schwadorf nicht nur gelingen, alte Fans zu verzaubern, sondern auch jede Menge neue Anhänger aus dem Wald hervorzulocken.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Album des Monats 05/2024: The Vision Bleak WEIRD TALES

The Vision Bleak wurden METAL HAMMER-Soundcheck-Sieger und konnten unter anderem My Dying Bride, Accept und Dool auf die Plätze verweisen.

Die Metal-Alben der Woche vom 12.04. mit Blue Öyster Cult, The Vision Bleak u.a.

Die wichtigsten Metal-Neuerscheinungen der Woche vom 12.04. in der Übersicht – diesmal mit unter anderem Vulture, Týr und Benighted.

Die METAL HAMMER-Maiausgabe 2024: Accept, Scorpions u.a.

Accept im umfangreichen Interview zum neuen Album HUMANOID, eine weltexklusive Accept-7", Jubiläen von Scorpions, Steamhammer und METAL HAMMER sowie vieles mehr in der Maiausgabe 2024.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: The Vision Bleak

The Vision Bleak kommen im Herbst 2024 mit ihrem kommenden One-Track-Album WEIRD TALES auf Europatournee. Die Horror-Metal-Poeten werden zwei unterschiedliche Performances präsentieren. Zum einen WEIRD TALES als Ganzes, und zum anderen ein Best Of-Set. Ein Interludium wird von Special Guest Ellereve aka Elisa Giulia Teschner dargeboten. The Vision Bleak über das Konzept der Tournee: "Wir wollen sowohl das neue Album präsentieren als auch die Freunde unserer bisherigen Songs zufriedenstellen", so Multiinstrumentalist, Komponist und Produzent Schwadorf. "Wir werden pro Nacht zwei Konzerte spielen! Und das wird auch die einzige Möglichkeit bleiben, dass ihr uns WEIRD TALES in Gänze darbieten sehen werdet."…
Weiterlesen
Zur Startseite