Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Die Metal-Alben der Woche vom 12.04. mit Blue Öyster Cult, The Vision Bleak u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Blue Öyster Cult

Hand aufs Herz, das hier ist das vermutlich beste Blue Öyster Cult-Album seit Jahrzehnten. Die Atmosphäre, das Songwriting, die Eingängigkeit und die Dunkelheit – alles ist dabei. (Hier weiterlesen)

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  GHOST STORIES bei Amazon

The Vision Bleak

Kommentare der METAL HAMMER-Redaktion zu WEIRD TALES, dem Album des Monats 05/2024

Selten gibt es Alben, die auf die Art fesseln, wie es WEIRD TALES tut. The Vision Bleak bieten eine faszinierende Reise, führen meisterlich durch Schauergeschichten und erschaffen dabei eine Atmosphäre, in der man sich gerne verliert. Dies mag ein Album sein, das man mehrfach hören muss, um es zu verstehen – aber es ist auch ein Werk, das man ab dem ersten Ton mehrfach hören will, um all die wunderlich schönen Nuancen zu erfassen. Annika Eichstädt (6,5 Punkte)

Mit WEIRD TALES wälzen sich The Vision Bleak in der Tradition des gleichnamigen Pulp-Magazins sowie Werken von H.P. Lovecraft, C.A. Smith und Edgar Allan Poe. Als One-Track-Album ist das angesichts des komplexen Themengemenges ein durchaus ambitioniertes Vorhaben. Aber der Mut wird belohnt und bringt ein gleichermaßen akribisch austariertes wie melancholisches Lehrstück literarischer Horrorikonen hervor. Tom Lubowski (5,5 Punkte)

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

The Vision Bleak ziehen ihr ambitioniertes Albumkonzept knallhart durch. Schon das verlangt Respekt! Dass WEIRD TALES trotz des unhandlichen Formats funktioniert, fesselt und Spaß macht, spricht erst recht für seine Qualität und die Musikalität der düsteren Metal-Literaten. Eine Aufteilung in zumindest wenige Einzel-Tracks wäre mir trotzdem lieb gewesen. Sebastian Kessler (5 Punkte)

The Vision Bleak haben schon oft bewiesen, welch begnadete Künstler und Poeten sie sind, und auch WEIRD TALES steht dem in nichts nach. Besser noch: Sie steigern sich konzeptionell zur Höchstform, schreiben entgegen allen Trends ein Ein-Song-Album mit lyrischem Tiefgang und lassen selbst die Hochmeister der Metal-Kunst, My Dying Bride, diesen Monat hinter sich. Verdient, denn WEIRD TALES verzaubert einem alle Sinne und schafft es wie kein zweites Metal-Album der letzten Zeit, die Fans in seinen Bann zu ziehen. Petra Schurer (6 Punkte)

🛒  WEIRD TALES bei Amazon

Setyøursails

Bereits der nach dem Album benannte Opener drückt ordentlich aufs Gaspedal und zählt zweifellos zu den Glanzstücken der Platte. Unterstützt wird die Gruppe dabei von Zebrahead-Sänger Adrian Estrella. (Hier weiterlesen)

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  BAD BLOOD bei Amazon

Spotify Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Spotify
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier und in der METAL HAMMER-Maiausgabe.

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***
Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Videos der Woche vom 17.05.

Hier geht's zur Übersicht dieser Woche: All For Metal ‘Valkyries In The Sky’ (feat. Laura Guldemond & Tim Hansen) Amorphis ‘Drowned Maid’ (Live At Tavastia) Apocalyptica ‘One’ (feat. James Hetfield & Rob Trujillo) Sebastian Bach ‘Freedom’ Crystal Viper ‘The Silver Key’ Elvellon ‘The Aftermath Of Life’ Fox Lake ‘Savior’ From Fall To Spring ‘Control’ Get The Shot ‘Dominant Predation’ (feat. Paleface Swiss) Harm’s Way ‘Terrorizer’ Horseburner ‘Hidden Bridges’ Jinjer ‘Home Back’ (live) My Merry Machine ‘Total War’ Night Laser ‘Don’t Call Me Hero’ Polar ‘We Won’t Sleep’ Powerwolf ‘1589’ Siamese ‘Predator’ Static Dress ‘Crying’ Visions Of Atlantis ‘Monsters’ Charlotte Wessels…
Weiterlesen
Zur Startseite