Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Tripsitter THE OTHER SIDE OF SADNESS

Post Hardcore, Prosthetic/Soulfood (10 Songs / VÖ: 19.4.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Innsbruck zeigt seine Zähne und gräbt sie gleich mal richtig tief ins Fleisch der Gesellschaft. Tripsitter mögen sich nach diesen netten Typen benannt haben, die nüchtern bleiben, während andere Leute genüsslich Trips schmeißen und austilten; sie klingen aber eher wie ein Horrortrip durchs halluzinogene Land der Wahnvorstellungen. THE OTHER SIDE OF SADNESS ist deswegen ein verflucht treffender Name für das Debüt dieser Schwarzseher. Wie ein Zahnarztbohrer auf einem freigelegten Nerv tanzt der verzweifelte, aber nicht unmelodische Post Hardcore der Österreicher auf unseren Ängsten und Problemen herum und legt frei, was wir doch so gerne verborgen gehalten hätten.

THE OTHER SIDE OF SADNESS bei Amazon

Dabei sind Tripsitter nicht mal besonders brutal. Klar, es kratzt und stampft und rumort und schreit schon ziemlich auf THE OTHER SIDE OF SADNESS; aber eben nicht in extremum, nicht bis zum Äußersten. Eine vertonte Depression, aufgenommen in einer Waldhütte irgendwo in den Bergen und bewusst unpoliert, unbearbeitet gelassen wie ein Tagebucheintrag. Das macht diese Nummer so authentisch und ehrlich wie nur möglich, lässt das Ganze aber eben auch wirken wie ein Demotape, dem vor lauter Ecken und Kanten die Struktur flötengeht. Dabei können Tripsitter durchaus eine ähnliche Wucht entfalten wie Fjørt, wenn sie wollen. Aber zumindest auf diesem Debüt wollen sie das noch zu selten.

teilen
twittern
mailen
teilen
Screaming Slayer Challenge: Der Irrsinn kennt keine Grenzen

Der YouTube-Channel JHofffilms rief vor einiger Zeit Slayer-Fans dazu auf, ihm Clips zu senden, in denen die Leute an unterschiedlichsten Orten und möglichst cool, lustig oder wie auch immer den "SLAYERRR"-Schrei raushauen sollten. Das Ergebnis ist berauschend: Aus unzähligen Clip-Zusendungen ergab sich letztendlich ein zwölfminütiger Zusammenschnitt, der so absurd ist, dass es schon wieder cool ist. Nehmt euch ein bisschen Zeit und gebt euch den absoluten SLAYERRR-Wahnsinn! (unser Favorit: der Typ bei 10:22) https://www.youtube.com/watch?v=bpMscXdN4Nc Jetzt wollen wir aber auch eure Video sehen: Macht mit bei der Screaming Slayer Challenge! Schickt uns eure Videos mit dem Betreff "Slayer Challenge" an redaktion@metal-hammer.de.…
Weiterlesen
Zur Startseite