Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Varg Das Ende aller Lügen

Pagan Metal, Napalm/Universal (10 Songs / VÖ: erschienen)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Eines gleich vorweg: Wer mit dem „Varg’schen Pathos“ bisher nichts anfangen konnte, wird auch mit dem aktuellen Silberling nicht bekehrt. Szenekenner wissen, wer die Wölfe sind? Zumindest alle etablierten Leittiere und Rudelneulinge dürften sich entsprechende Informationen diesmal besonders gerne verklickern lassen.

Zum Ausflug in NDH-Gefilde lädt nämlich höchstens noch das kleine Groove-Monster ‘Achtung’ ein – und selbst hierbei sorgt ein Riff der Prong-Kategorie für schwermetallische Abwechslung. Ansonsten geht die Reise direkt zurück in die Zukunft. Getreu dem Motto „Schneller, härter, besser“ entfachen Varg dabei vor allem in der ersten Halbzeit ein buntes Hit-Feuerwerk, das den kommenden Live-Streifzügen garantiert noch mehr Durchschlagskraft verleihen wird. Die dazugehörige Marsch-Route gefällig? Eigentlich nicht schwer nachzuvollziehen, wenn man das Revier vom Pagan Metal-Ohrwurm mit Klargesang (‘Streyfzug’) über einen beinharten Metalcore-Grenzwandler (‘Achtung’) bis zum semidüsteren Schwarzwurzelduett (‘Totentanz’) als markierte Eckpunkte betrachtet.

Ob Varg mit dem etwas austauschbaren Duo ‘Einherjer’/‘Wintersturm’ etwas die Puste ausgeht oder das Ganze eher als Anlauf für die abschließende Power-Ballade ‘Ascheregen’ durchgeht, sei mal dahingestellt. Gegenüber GUTEN TAG stellt DAS ENDE ALLER LÜGEN jedenfalls einen respektablen Satz nach vorne dar.


ÄHNLICHE KRITIKEN

WarioWare: Get It Together! (Nintendo Switch)

Wario ist zurück - und hat mit ‘WarioWare: Get It Together!’ eine ganze Wagenladung an neuen, witzigen Mikrospielen im Gepäck.

Gelly Break Deluxe (Nintendo Switch, PlayStation, Xbox, PC)

NEO: The World Ends With You (PlayStation 4, Nintendo Switch)

Fast eineinhalb Jahrzehnte nach ‘The World Ends With You’ folgt nun die lang erwartete Fortsetzung. Diese spinnt allerdings ihre ganz...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die Metal-Videos der Woche vom 22.09.

Neue Musikvideos gibt es heute unter anderem von Queensrÿche, Therion und Amorphis.

Streitfall Gloryhammer: Stuss oder großes Epos?

Teile der METAL HAMMER-Redaktion streiten sich über RETURN TO THE KINGDOM OF FIFE: Bei dem neuen Gloryhammer-Album gehen die Meinungen auseinander.

Hörprobe: So klingt 72 SEASONS von Metallica

METAL HAMMER durfte das neue Metallica-Album 72 SEASONS bereits vorab hören. Welche Ersteindrücke unsere vierköpfige Abordnung davontrug, lest ihr hier.

teilen
twittern
mailen
teilen
Grindcore am Traumstrand: Diese philippinischen Metal-Bands müsst ihr kennen

Kaum eine philippinische Band hat es bisher über den stillen Ozean geschafft und in westlichen Ländern erfolgreich Fuß gefasst. Trotzdem ist der musikalische Untergrund des Inselstaats im Westpazifik, der etwa 106 Millionen Einwohner*innen auf 343.448 Quadratkilometern und 7.641 Inseln ein Zuhause gibt, nicht zu unterschätzen. Wir haben für euch YouTube durchstöbert, um euren Horizont um fünf Metal-Bands der Philippinen zu erweitern. Deiphago Krieg. Es braucht nicht mehr als ein einziges Wort, um Deiphagos fünftes Studioalbum in all seiner Fülle zu beschreiben. Und doch findet die Presse seit einiger Zeit viel mehr Begriffe, mit denen sie ihr Interesse an der brachialen…
Weiterlesen
Zur Startseite