Toggle menu

Metal Hammer

Search

Vola INMAZES

Progressive Metal, Mascot/RTD (10 Songs / VÖ: erschienen)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Promo

Regelmäßigen Besuchern des Euroblast-Festivals könnten die jungen Dänen Vola ein Begriff sein. INMAZES ist eine 52-minütige Reise durch Prog-Gefilde der zugänglicheren Art, die sich zumeist mehr fließend-träumerisch als frickelig darstellt. Überhaupt liegt hier die Kernkompetenz Volas: Die Dänen kreieren schwer riffende Sound-Wände vor träumerischen Melodielandschaften (‘Stray The Skies’, ‘Starburn’), zu welchen sich der an Dredg erinnernde Klargesang sowie eine Prise nostalgisches Keyboard-Geklimper stimmig gesellen.

Besonders in der zweiten Hälfte ihres Werks zeigen sich die Dänen düster-experimentell (‘Emily’, ‘A Stare Without Eyes’) oder schwurbelig-vertrackt (‘Owls’), und preschen mit Djent-Härte sowie Growls voraus (‘Your Mind Is A Helpless Dreamer’). Nichtsdestotrotz behält die Gruppe die Hörbarkeit ihres Materials stets im Auge und garantiert ihren Hörern ein Klangerlebnis der besonderen Art – das nicht nur Euroblast-Gängern, sondern auch Fans von Steven Wilson oder Devin Townsend zusagen dürfte.

 


ÄHNLICHE KRITIKEN

Ayreon :: THE SOURCE

Queensrÿche :: Condition Hüman

Symphony X :: Underworld


ÄHNLICHE ARTIKEL

Interview mit Between The Buried And Me

Beim diesjährigen Euroblast Festival traten Between The Buried And Me als Samstags-Headliner gleich zweimal auf. Wieso erklärte Gitarrist Paul Waggoner im Interview.

METAL HAMMER präsentiert: Dream Theater

Skalen, Stimmungsschwankungen, abgedrehte Rhythmen und technische Finessen setzt es bei drei Dream Theater-Konzerten in diesem Sommer.

Vola: Exklusive Video-Premiere ‘Stray The Skies’

Vola veröffentlichten ein Video zum Song ‘Stray The Skies’ vom kommenden Album INMAZES. Seht den Clip hier zuerst und exklusiv!

teilen
twittern
mailen
teilen
Interview mit Between The Buried And Me

Schön dich hier anzutreffen. Ihr seid mit Between The Buried And Me derzeit für ein paar Europa-Konzerte unterwegs. Wie läuft die Tour bisher? Sehr gut, wir sind jetzt seit acht Tagen in Europa und waren kürzlich in Berlin und Hamburg. Davor waren wir in Skandinavien: immer alles schöne Orte, aber ich komme mit der Kälte nicht so gut zurande. Bist du mehr der Sommermensch? Ja, also aus meiner Heimat kenne ich keine wirklich kalten Winter.Den gibt es zwar, aber es schneit nicht. Die Temperaturen gehen vielleicht mal knapp unter den Nullpunkt. Und dann reagieren wir schon alle so, als wäre…
Weiterlesen
Zur Startseite