Toggle menu

Metal Hammer

Search

Warrel Dane PRAISES TO THE WAR MACHINE Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

WARREL DANE
Praises To The War Machine
Heavy Metal 6 / 7
Century Media/EMI (12 Songs / 45:58 Min.)
VÖ: 25.4.

Welch ein überraschendes Solo-Debüt des etatmäßigen Nevermore-Sängers! Nicht etwa, weil das Teil völlig unangekündigt auf die Menschheit losgelassen wird – im Gegenteil: Diesen Alleingang hat Dane schon seit gut sechs Jahren ins Auge gefasst.

Auch nicht, weil sich PRAISES TO THE WAR MACHINE in entschieden geradlinigeren, weniger Progressive-lastigen Regionen bewegt als die Arrangements seiner Stamm-Combo – das sollte nur zu logisch sein, sonst hätte Dane gleich ein neues Nevermore-Scheibchen abliefern können. Nein. Überraschend ist, dass der blonde Wimmer-Gott seinen All-Times-Faves – den Doom-Göttern Candlemass – erstaunlich wenig huldigt, sich dafür aber mit ‘Lucretia My Reflection’ nicht nur vor den Sisters Of Mercy verbeugt, sondern gleichzeitig bezeugt, was er von dem hält, was uns heutzutage unter dem Etikett „Gothic Rock“ angeboten wird. Nämlich wenig (O-Ton: „Gothic-Pop“). Der Rest des Materials bewegt sich dann auch in Sphären, die Bands wie die Sisters, frühe Sanctuary und melodisch orientierte Brachial-Metaller der schwedischen Schule abgesteckt haben.

Letzteres verwundert auch nicht weiter, wenn man weiß, dass mit Gitarrist Peter Wichers und Drummer Dirk Verbeuren zwei (ehemalige) Soilwork-Mitglieder an diesem Album mitgewirkt haben. Nach ‘Sound Of Silence’ musste zudem ein zweiter Simon & Garfunkel-Standard seine schwermetallische Verhackstückung erleben: ‘Patterns’. Toll!

Andreas Schöwe

(Diese und viele weitere Rezensionen findet ihr in der METAL HAMMER Mai-Ausgabe!)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Architects :: Hollow Crown

The Agonist LULLABIES FOR THE DORMANT MIND Review

The Haunted ROADKILL Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Sony übernimmt Century Media für rund 17 Millionen Dollar

Das deutsche Independent-Label Century Media ist von Sony übernommen worden. Das Major-Label bezahlte für die deutsche Metal-Schmiede angeblich rund 17 Millionen Dollar (14,8 Millionen Euro).

Century Media-Chef äußert sich zu Übernahme

Century Media-Geschäftsführer Robert Kampf klärt in einem Interview viele Fragen zu den Übernahmegerüchten rund um sein Label.

Steht Century Media vor der Major-Übernahme?

Gerüchten zufolge steht das Independent-Label Century Media eventuell vor der Übernahme durch eines der drei Major Labels.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER AWARDS: Best of Guests

Nur noch wenige Tage bis zu den zehnten METAL HAMMER AWARDS (Tickets hier), und um die Vorfreude noch mehr zu schüren, haben wir einen Rückblick auf sämtliche Bands und Musiker gewagt, die bereits über den Schwarzen Teppich geschritten sind. Und diese Liste ist eindrucksvoll: Manchen Bands scheint es bei den METAL HAMMER AWARDS so gut zu gefallen, dass sie bereits mehrfach zu Besuch im Berliner Kesselhaus waren, wobei Kreator absolute Spitzenreiter sind: Kreator (2011, 2013, 2015, 2016) In Flames (2011, 2012, 2014) Blind Guardian (2009, 2014, 2015) Heaven Shall Burn (2011, 2016, 2017) Doch auch die US-Größen scheu(t)en sich nicht,…
Weiterlesen
Zur Startseite